ESC kompakt 2021: Euronics ist bereit für den Restart im stationären Handel

Benedict Kober mit Euronics-Logo
Benedict Kober, Foto: Euronics

Anstelle der Euronics Summer Convention in Mallorca fand die Veranstaltung diesmal als ESC kompakt im digitalen Format statt. Gegenüber der Fachpresse berichtete Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der Euronics Deutschland eG, über die aktuellen Themen: „Die ESC kompakt ist von der Terminierung her perfekt, jetzt wo die Inzidenzen runtergehen und die Läden wieder offen sind.“ Für die Restart-Eröffnungsphase sei Mitte Juni genau der richtige Zeitpunkt mit den richtigen Themen.

Präsentiert wurde den Mitgliedern das gesamte Spektrum an Leistungen und neuen Produkten, die den Euronics-Fachhandel durch die zweite Jahreshälfte tragen sollen. Es gab 75 Beiträge der Industrie sowie spezielle „ESC Deals“, die Kober zufolge von den Mitgliedern gut angenommen werden. Parallel dazu wurden mit den wichtigsten Herstellern die „Euronics Markentage“ abgehalten. Hierbei geht es um besondere Aktionen, die in Absprache mit den Lieferanten online und offline über alle relevanten Touchpoints gespielt werden.

Benedict Kober: „Die diesjährige ESC kompakt war eine hervorragende Möglichkeit, intensiv und zielführend mit unseren Mitgliedern zu kommunizieren und uns zu den Maßnahmen für das laufende Geschäftsjahr auszutauschen. Unsere gemeinsame Marschroute ist klar – wir sind stark aus dem Lockdown direkt in den Re-Start übergegangen und erhöhen kontinuierlich die Schlagzahl in der zweiten Jahreshälfte.“

Erfolgreiche Geschäftsentwicklung

ESC kompakt 2021 -zwei Menschen stehen im virtuellen Stadion
ESC kompakt 2021, Foto: Euronics Deutschland eG

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt kann Euronics Deutschland auf ein erfolgreich verlaufendes Geschäftsjahr 2020/2021 blicken. Die Umsatzentwicklung im Zeitraum von Oktober 2020 bis Mai 2021 zeigt ein Wachstum von 9,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Konsumenten haben die Zeit in der Pandemie verstärkt genutzt, um ihr Zuhause auf den neuesten Stand der Technik zu bringen – und Euronics hat davon profitiert. „Wenn wir den Claim ‚Für dein bestes Zuhause der Welt‘ nicht schon verwenden würden, hätten wir ihn spätestens für die Zeit während Corona erfinden müssen“, betont Benedict Kober. „Unser wirtschaftlicher Erfolg in den vergangenen Monaten ist vor allem auf unsere Grundwerte zurückzuführen. Kundennähe und eine hohe Serviceorientierung haben uns gut durch diese Zeit gebracht. Gezielte digitale Vertriebs- und Marketingmaßnahmen in Richtung Endverbraucher aber auch Händler haben diese positive Entwicklung entscheidend unterstützt.“

Ausbau der digitalen Kompetenz

Momentan bereitet Euronics eine neue Kampagne vor. Während es im Lockdown noch hieß „Wir sind weiterhin für Sie da“, steht die Kampagne nun unter dem Claim „Das Leben ist ein Fest“. Der Endkunde soll die neue gewonnene Freiheit mit einem Shopping-Erlebnis im stationären Euronics-Geschäft genießen, was hoffentlich zu einer hohen Konvergenzrate führt. Außerdem feilt Euronics weiter an der digitalen Kompetenz. Kober: „Wir befinden uns in der Vorimplementierungsphase für unser Kundenbindungsprogramm, das dann im nächsten Jahr an den Start gehen wird.“

Storytelling zu Produkten

Nach der bislang erfolgreichen Geschäftsentwicklung in der Pandemie sieht Benedict Kober für die zweite Jahreshälfte 2021 die Herausforderung darin, die Konsumenten verstärkt über eine Vorteils-Nutzen-Argumentation zu erreichen: „Wir werden uns stärker auf Wertschöpfung konzentrieren und das Storytelling rund um die Produkte sowie lösungsorientierte Ansätze in den Vordergrund stellen.“ Neben Innovationen werde dabei auch Nachhaltigkeit im Fokus stehen.

Kick-off 22 in Mallorca

Im Oktober wird das „Kick-off 22“ ausnahmsweise in Mallorca abgehalten: Die Zentrale stellt den teilnehmenden Euronics-Fachhändlern die Ziele und Maßnahmen fürs kommende Geschäftsjahr vor und gibt ihnen eine Guideline an die Hand, in welche Richtung sich der Markt bewegen wird. Unter Einbindung der Lieferanten bietet diese Veranstaltung die Möglichkeit, sich wieder persönlich zu treffen und miteinander in Dialog zu treten.

Euronics Group wird Uefa-Sponsor für Frauenfußball
Foto: Euronics / Uefa

Darüber hinaus ist Euronics offizieller Sponsor der Uefa Frauenfußball-Wettbewerbe mit der Women’s Champions League und der Women’s Euro 2022 und 2025. Das Sponsoring erstreckt sich über eine Vertragslaufzeit von vier Jahren. Für Euronics-Mitglieder bietet dies Möglichkeiten, um sowohl online als auch vor Ort attraktive Aktionen für Fußballfans zu veranstalten.

zur Startseite

Anzeige
Pay-BSO-Billdboard