ZTE 5G-Smartphone: Axon 30 Ultra mit Dreifach-Kamera

Hübsche Frau macht Selfie mit Axon 30 Smartphone von ZTE vor steinerner Häuserwand
5G-Smartphone Axon 30 Ultra mit Trinity-Kamerasystem, Foto: ZTE

ZTE hat auf dem Mobile World Congress 2021 neue Produkte und Pläne für das nächste Smartphone mit Under-Display-Camera vorgestellt. Teil des vernetzten 5G-Ökosystems sind das ZTE 5G Portable CPE MU5001, das ZTE 5G Indoor CPE MC8020, die ZTE Watch GT, die ZTE LiveBuds und mehr.

Das neue ZTE Axon 30 Ultra kommt mit Trinity-Kamerasystem, bestehend aus drei 64-MP-Kameras und einer 8-MP-Periskop-Zoom-Kamera. Das System mit Dreifach-Kamera ermöglicht neue Anwendungsmöglichkeiten, wie beispielsweise gleichzeitige Aufnahmen für das Erzählen von Geschichten und die Aufnahme von Vollfokus-Fotos aus großer, mittlerer und kurzer Entfernung mit nur einem Klick.

ZTE, Nubia und RedMagic

ZTE auf dem MWC 2021
Foto: ZTE

Seit der offiziellen Ernennung von Ni Fei zum neuen CEO von ZTE Mobile Devices will das Unternehmen die Markteinführung innovativer Produkte beschleunigen. Außerdem wurden die drei großen Smartphone-Marken ZTE, Nubia und RedMagic miteinander verschmolzen. In der Folge wurde das Nubia Z30 auf den Markt gebracht. In Partnerschaft mit Tencent wurde zudem das Gaming-Smartphone RedMagic 6 gelauncht.

ZTE hat mit Blick auf die nächste Generation und die Nutzung von 5G in seine Marke investiert und chinesische Markenbotschafter engagiert. Darüber hinaus plant der chinesische Hersteller, seine Direct-to-Consumer-Beziehungen durch Offline-Einzelhandelsstandorte zu stärken. Das Unternehmen forciert den Aufbau von Offline-Kanälen und will bis Ende 2021 weltweit rund 5.000 Einzelhandelsstandorte errichten.

zur Startseite

Anzeige
Pay-BSO-Billdboard