hepster: Embedded Insurance als Erfolgsgarant für signifikante Umsatzsteigerungen

hepster Versicherung - Smartphone mit Kaffeemaschine
Foto: hepster

Im Zuge der Digitalisierung eröffnen sich für Fachhändler neue Vertriebsmöglichkeiten und Einnahmequellen. Hierzu zählen auch passgenaue Elektronikversicherungen. Je teurer das neue Gerät, umso höher ist die Bereitschaft der Kunden, eine passende Versicherung zu buchen. So zeigen Studien zum globalen Handels- und Konsumverhalten, dass das integrierte Angebot einer Versicherung nicht nur eine zusätzliche Einnahmequelle schafft, sondern auch Warenwert und Umfang eines einzelnen Kaufs steigern kann. Gleichzeitig steigt das Vertrauen in die Elektronikhändler.

InsurTechs wie hepster unterstützen Fachhändler in ihrer Digitalisierungsstrategie durch die Integration von Versicherungen unter dem Ansatz der „Embedded Insurance“. Ziel dieser eingebetteten Lösungen ist es, Kunden eine kostengünstige, bedarfsorientierte und dennoch unkomplizierte Versicherung zu bieten, und das direkt am POS.

Fabian Pöhnert hepster
Fabian Pöhnert, Foto: hepster

„Embedded Insurance lässt sich zwar einfacher im Online-Handel implementieren, da die Vorteile einer digitalen Customer Journey bereits vorhanden sind“, so Fabian Pöhnert, Vertriebsleiter bei hepster. „Doch auch Fachhändler im stationären Geschäft können von den Vorteilen des vollintegrativen Versicherungsansatzes profitieren.“

Im Elektronikhandel zeichnet sich ein starker Trend in Richtung Smart Home ab, mit IoT-Geräten und -Applikationen von App-gesteuerten Saugrobotern oder Kaffeevollautomaten bis hin zu digitalen Fenster- und Beleuchtungslösungen. Vor allem dieser Bereich wird durch die Kooperation von Händlern, Herstellern und Versicherungsanbietern neue Möglichkeiten des Vertriebs eröffnen. Diese tragen wiederum dazu bei, dass das Kundenerlebnis, die Zufriedenheit und auch der Customer Lifetime Value steigen.

Mehr Umsatz, zufriedene Kunden

Hanna Bachmann hepster
Hanna Bachmann, Foto: hepster

„Über kurz oder lang werden wir in vielen Kaufprozessen vermehrt Versicherungen finden, die bereits vor dem konkreten Versicherungsbedarf beginnen“, blickt Hanna Bachmann, COO und Mitgründerin von hepster, in die Zukunft. „Händler, die dabei die Aufmerksamkeit und das Vertrauen ihrer Kunden halten, verfügen über das immense Potenzial, durch den Verkauf einer integrierten Versicherung nicht nur die eigenen Umsätze zu steigern.“

Weiterer Vorteil: Der Kunde weiß, dass er beim Fachhändler seines Vertrauens nicht nur das gewünschte Gerät erhält, sondern der Händler seine Bedürfnisse antizipiert und zum Zeitpunkt des Kaufs versteht. So profitiert der Kunde von einer passgenauen Versicherung in Form einer einfachen, bequemen und sicheren Lösung. Fachhändler können somit die Chance erhöhen, dass sich Erstkunden zu Stammkunden entwickeln. Gleichzeitig wird auch die Kaufbereitschaft und Höhe des Warenkorbs steigen.

Neues Umsatzplus für Händler

Kameraversicherung von hepster
Foto: hepster

Die Integration von volldigitalen und unkomplizierten Versicherungen bietet daher entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Elektronikhandels neue Umsatzchancen. Das Rostocker InsurTech hepster bietet seinen Kooperationspartnern volldigitale Versicherungen für nahezu alle Elektronikgeräte, die sich mittels einer API-gesteuerten Plattform problemlos und individualisierbar in die Prozesse der Fachhändler integrieren lassen. So kann beispielsweise im Online-Shop eines Händlers direkt zum Kauf eines neuen, hochpreisigen Kaffeevollautomaten eine Versicherung dazu gebucht werden. Die API-Schnittstellen ermöglichen ein dynamisches Pricing, sodass sich der Versicherungsbeitrag dem gewünschten Produkt anpasst. Als 1-Klick-Lösung kann der Kunde die Versicherung pauschal zu seinem Kaffeevollautomaten erhalten, genau in dem Umfang wie er es wünscht. Nimmt die Kaffeemaschine während der Benutzung einen Schaden an der sensiblen Elektronik, ist die Versicherung bereits vorhanden.

„Mit unserem vollintegrativen Ansatz der Embedded-Insurance-Lösungen bieten wir Fachhändlern das Potenzial, einen Wachstumstrend vor allen anderen zu nutzen“, erklärt Hanna Bachmann. „Während in anderen Ländern vollintegrierte Versicherungen bereits vielfältig zum Einsatz kommen, ist der deutsche Markt noch recht skeptisch. Einige Händler haben bereits verstanden, welche Vorteile digitale Versicherungen nicht nur ihren Kunden bringen. Dennoch verpassen zu viele Elektronikhändler die Chance, schon jetzt ihre Einnahmen zu steigern und verspielen damit langfristig eine starke Positionierung am Markt“, schließt Hanna Bachmann ab.

Kontakt zu hepster

partner@hepster.com oder 0381-203-888-03

Weitere Informationen: business.hepster.com/elektronik

zur Startseite

Anzeige
Billboard-Banner COLOP