Xiaomi die neue Nummer 1 im europäischen Smartphone-Markt

Ou Wen, Xiaomi
Ou Wen, Foto: Xiaomi

Laut dem neuesten Marktforschungsbericht von Strategy Analytics hat Xiaomi im zweiten Quartal 2021 einen Marktanteil von 25 Prozent bei den Smartphone-Lieferungen in Europa erreicht und konnte damit zum ersten Mal alle weiteren Hersteller hinter sich lassen. Der europäische Markt verzeichnete mit 50 Millionen ausgelieferten Geräten ein Wachstum von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die positive Entwicklung wurde durch eine stabile Nachfrage bei Verbrauchern und attraktive 5G-Smartphones angetrieben.

„Erfolgreiche Marketing- und Vertriebsstrategie”

Smartphone-Markt in Europa Q2 2021
Foto: Strategy Analytics

„Wir sind sehr stolz darauf, diesen ehrgeizigen Meilenstein zum ersten Mal erreicht zu haben. Mit fast 13 Millionen ausgelieferten Geräten auf dem Kontinent haben wir unser Ziel erreicht, Samsung zu überholen und der weltweit größte Anbieter zu werden”, sagt Ou Wen, General Manager Western Europe Xiaomi. „Die Gründe für unseren großen Erfolg liegen in einer erfolgreichen Marketing- und Vertriebsstrategie, die Markentreue schafft und Xiaomi zu einem Teil des täglichen Lebens seiner Fans und Nutzer macht. Wir hatten in vielen europäischen Ländern großen Erfolg und wollen diesen Weg fortsetzen, indem wir mit Hingabe und Leidenschaft daran arbeiten, unsere innovativen Produkte noch mehr Menschen auf der ganzen Welt zugänglich zu machen.”

zur Startseite

Anzeige
Colop Banner