Outdoor-Überwachungskamera von D-Link

D-Link Überwachungskamera DCS-8635LH
Foto: D-Link

Die 2K QHD Pan & Zoom Outdoor Wi-Fi Kamera DCS-8635LH von D-Link bietet KI-basierende Bewegungserkennung, integrierte Nachtsichtfunktion bis zu sieben Meter und 270-Grad-Schwenkradius. Mit dem neuen Geofencing-Feature lässt sich die Kamera automatisch steuern und erkennt, wenn Nutzer das Haus oder Grundstück betreten oder verlassen. Die speziell für den Außenbereich konzipierte Kamera kostet 163 Euro (UVP) und gewährt eine Auflösung von 2K QHD 1440p (viermal höher als herkömmliche HD-Auflösung). Ein Alarm inklusive Push-Benachrichtigung erfolgt, wenn durch die Kamera ein Glasbruch erkannt wird.

mydlink App mit Geofencing

Mit der kostenlosen mydlink App haben Nutzer nicht nur von unterwegs einen Blick auf ihr Zuhause, sondern können die D-Link Sicherheitskamera auch einrichten und bedienen. Ein Highlight ist das neue Geofencing-Feature, eine Art virtueller Zaun. Über den Standort des Smartphone des Nutzers erkennt die Kamera, wann sich dieser innerhalb eines definierbaren Radius um den Kamerastandort aufhält, diesen betritt oder verlässt. Der Privacy-Modus schaltet sich automatisch ein oder aus, sobald Bewohner morgens das Haus verlassen oder abends nach Hause kommen.

Die DCS-8635LH verbindet sich via Ethernet oder WLAN (Dualband) mit dem Heimnetz und lässt sich somit ins Smart Home integrieren. H.265 High Efficiency Video Coding sorgt hierbei trotz hoher Auflösung für einen geringen Netzwerk-Traffic. Die Kamera ist mit Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel. Die WLAN-Verbindung wird mit WPA3 verschlüsselt. Videos lassen sich auf einer microSD-Karte oder in der mydlink Cloud speichern – je nach Abo zwischen sieben und 30 Tagen. Alternativ ist die Speicherung auch via ONVIF Profile S/T auf einem kompatiblen Netzwerk-Videorekorder möglich.

zur Startseite

Anzeige
Billboard-Banner COLOP