Musikmarkt: Digitalformate mit mehr als drei Viertel am Gesamtumsatz

Musikmarkt Deutschland - Umsatzanteile erstes Halbjahr 2021
Foto: BVMI

Die Musikindustrie hat in den ersten sechs Monaten 2021 in Deutschland ca. 903,8 Millionen Euro umgesetzt (plus 12,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum). Dies gab der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) bekannt. Marktstärkstes Format bleibt Audio-Streaming, dessen Anteil am Gesamtumsatz nun bei 70,6 Prozent liegt. Downloads tragen nach einem erneuten Umsatzrückgang nur noch 3,3 Prozent zum Gesamtmarkt bei. Der Digitalanteil insgesamt liegt jetzt bei 78,6 Prozent.

Während sich im physischen Bereich die CD ebenfalls weiter rückläufig entwickelt (mit einem Umsatzanteil von aktuell 14,5 Prozent), verbuchte Vinyl in den ersten sechs Monaten 2021 erneut Zuwächse: Ein Umsatzplus von 49,5 Prozent führt die Schallplatte an einen Marktanteil von fast sechs Prozent heran. Mit dem physischen Geschäft wird derzeit noch gut ein Fünftel des Gesamtumsatzes (21,4 Prozent) erwirtschaftet.

zur Startseite

Anzeige
Billboard-Banner COLOP