Denon Home Serie jetzt mit Alexa-Sprachsteuerung

Produktrange von Denon Home
Produktrange von Denon Home, Foto: Sound United

Für die Denon Home Serie gibt es jetzt ein Firmware-Update, das die Geräte mit Alexa-Sprachsteuerung ausstattet. Die Denom Home Serie umfasst drei Wireless-Lautsprecher (die Modelle Denon Home 150, 250 und 350) sowie eine Soundbar (Denon Home Sound Bar 550). Mit dem Update erhält außerdem die Soundbar ein Feature für kabellosen 5.1-Surround-Sound. Besitzer der Denon Home Sound Bar 550 können nun die Wireless-Lautsprecher der Denon Home Serie als Rear-Lautsprecher anschließen, um mitreißenden Surround-Sound zu genießen. Außerdem erhält die Dolby Atmos und DTS:X kompatible Denon Home Sound Bar 550 einen DSP-Boost, der eine verbesserte Basswiedergabe ermöglicht.

Und so funktioniert´s

Um die neue Sprachsteuerungsfunktion „Alexa Built-in“ für Denon Home-Produkte zu nutzen, aktivieren Anwender zunächst das eingebaute Mikrofon mithilfe der HEOS App und verbinden den Lautsprecher mit ihrem Alexa-Konto. Sobald das Mikro eingeschaltet ist, leuchtet die bisher ausgeschaltete Lichtleiste an der Gerätevorderseite. Nun können sie Alexa nutzen. Aus Datenschutzgründen wird das Mikrofon der Denon Home Lautsprecher erst nach Aktivieren der Alexa-Funktion eingeschaltet.

Überdies können zwei weitere Tasten an der Oberseite der Denon Home-Lautsprecher genutzt werden: Eine Taste dient zum Stummschalten des Mikrofons, mit der anderen wird Alexa auf aktives Zuhören eingestellt, sodass Anwender ihre Sprachbefehle direkt und ohne das Aktivierungswort „Alexa“ äußern können. Beim Stummschalten des Mikrofons leuchtet die Lichtleiste an der Vorderseite kurz rot auf, und die zugehörige Taste bleibt so lange rot unterlegt, bis das Mikrofon wieder eingeschaltet wird.

zur Startseite

Anzeige
Colop Banner