Auch fürs Home Office: Blue Byrd-Kopfhörer von Beyerdynamic

Blue-Byrd-2nd-generation - Mann vor Notebook im Homeoffice mit In-Ears im Ohr
Foto: Beyerdynamic

Beyerdynamic präsentiert den Blue Byrd Kopfhörer der 2. Generation. Der In-Ear-Hörer wird zunächst direkt und über Amazon für 129 Euro (UVP) vermarktet, bevor er ab 28. Oktober auch im Fachhandel erhältlich ist. Die Neuheit besticht nicht nur durch guten Klang, sondern verfügt auch über ein Mikrofon für Sprachübertragung.

  • Dank aktueller Audio-Codecs (Qualcomm aptX Adaptive und AAC) überzeugt das Headset mit verbesserter Bluetooth-Übertragung sowie ausgewogenem und hoch aufgelöstem Klang.
  • Dank Multipoint ist es möglich, eine Bluetooth-Verbindung mit zwei Geräten gleichzeitig aufzubauen.
  • Das Mikrofon kann über die Sidetone-Funktion das eigene Sprachsignal über die Ohrhörer wiedergeben und erlaubt so eine natürliche Gesprächssituation bei Telefonaten. Zudem reduziert die Qualcomm cVc-Technologie ungewünschte Störgeräusche. Damit ist laut Hersteller eine sehr gute Sprachverständlichkeit garantiert, etwa für private Telefonate und geschäftliche Video-Meetings.
  • Auch unterwegs oder beim Sport kann das Headset genutzt werden, denn mit der IPX4-Zertifizierung ist es vor Regen und Feuchtigkeit geschützt.
  • Mit der universellen 3-Tasten-Fernbedienung lassen sich Anrufe und Medienwiedergabe flexibel steuern.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Durch die flache Form des Gehäuses bietet der Ohrhörer den ganzen Tag hinweg Tragekomfort. Das spezielle Design sorgt dafür, dass er nicht aus dem Ohr herausragt und sich kaum bemerkbar macht – selbst im Liegen. Durch das praktische Neckband ist der Blue Byrd schnell zur Hand. Bei Nichtbenutzung oder unterwegs lässt sich das flexible Neckband kompakt zusammenlegen und im mitgelieferten Hardcase verstauen.

Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 14 Stunden. Via USB-C-Kabel ist der Kopfhörer innerhalb von einer Stunden und 40 Minuten vollständig aufgeladen. Eine schnelle Ladung von zehn Minuten zwischendurch, sorgt für zwei Stunden Spielzeit.

Innen und Außen gut ausgestattet

Blue-Byrd-2nd-generation von Beyerdynamic
Blue Byrd 2nd Generation, Foto: Beyerdynamic

Der Blue Byrd-Ohrhörer lässt sich mit Google Fast Pair unkompliziert koppeln. Ebenso ist Sprachsteuerung möglich: mit Google Assistant, Siri und Alexa. Zudem lässt sich der Kopfhörer mit der MIY App von Beyerdynamic verbinden. Hiermit lässt sich über „MOSAYC – Attention to Detail with Mimi Sound Personalization“ der Klang personalisieren: Nach einem zweiminütigen Hörtest können Sound und Einstellungen an das individuelle Gehör und die persönlichen Vorlieben angepasst werden.

Wie gewohnt bietet Beyerdynamic viele Ersatzteile an, wie zum Beispiel Ohrpassstücke. Im Lieferumfang enthalten sind Silikon-Ohrpasstücke in fünf Größen, ein Hardcase und USB-Kabel.

zur Startseite

Anzeige
Billboard-Banner COLOP