Yamaha POS-Displays für die neuen Kopfhörer

Yamaha POS-Display für Kopfhörer
Foto: Yamaha

Mit speziell angefertigten POS-Displays und zugehörigen Tablets präsentiert Yamaha seine neuesten Kopfhörer YH-L700A, TW-E3B und YH-E700A im Fachhandel. Je nach Verkaufsfläche können bis zu zwei der 50 Zentimeter breiten Displays kombiniert werden, um möglichst viele Farbvarianten zu zeigen. Der Clou dabei: Mit Hilfe des Tablets können die Kunden sehen, wie die beiden Over-Ears auf dem Kopf sitzen, Musik hören sowie alle Funktionen erkunden. Etwa 500 der einzelnen Module wurden extra produziert, damit der True Sound von Yamaha die Menschen begeistern kann – momentan werden schon weitere Displays gefertigt.

Tablets spielen Präsentation ab

Yamaha YH-L700A und YH-E700A Kopfhörer
Kopfhörer YH-L700A und YH-E700A, Foto: Yamaha

Mit animierten, realitätsnahen Gesichtern, die auf den Tablets angezeigt werden und die Kopfhörer tragen, können sich Kunden gleich den ersten Eindruck verschaffen. Im Ruhezustand zwinkern die Animationen ab und zu den Besuchern der Fachgeschäfte zu. Wird einer der Kopfhörer von der Halterung abgenommen, erkennt dies ein Sensor und die Produktpräsentation beginnt mit dem Hauptmenü – auch die Berührung des Displays startet das Menü. Die Kunden können dann zwischen verschiedener Musik wählen und den Klang der Over-Ears YH-L700A und YH-E700A genießen. Außerdem stellen verschiedene Videos die Produkte vor und erklären, was es mit 3D-Sound samt der verschiedenen DSP-Modes, Headtracking, Listening Care und allen weiteren Funktionen der Kopfhörer auf sich hat.

zur Startseite