LG gibt seinen OLED TVs ein Upgrade

Bild: LG Electronics

LG Electronics erweitert sein OLED-TV-Portfolio um neue Modelle mit verbesserter Benutzeroberfläche (webOS 22). Die TVs der G2-Serie basieren auf der nächsten Stufe der OLED-Technologie (OLED evo) und bietet eine noch höhere Helligkeit für realistische Bilder mit erstaunlicher Klarheit und Detailgenauigkeit. Mit der 2022er G2-Serie im wandbündigen Gallery Design führt LG ein 83-Zoll- und erstmals ein 97-Zoll-OLED-Modell ein, welche die bereits erhältlichen 55-, 65- und 77-Zoll-TVs ergänzen. Darüber hinaus kommt OLED evo jetzt auch in ausgewählten Modellen der LG C2-Serie zum Einsatz. Die 2022er C2-Serie mit noch dünnerem Rand umfasst insgesamt sechs OLED-Modelle in den Größen 42, 48, 55, 65, 77 und 83 Zoll.

AI-Prozessor der 5. Generation

2022er LG OLED TV der G2-Serie in gigantischen 97 Zoll
2022er OLED TV der G2-Serie in gigantischen 97 Zoll, Foto: LG

Das Herzstück der meisten neuen LG OLED TVs, der α9 AI-Prozessor der 5. Generation, nutzt Deep Learning für ein verbessertes Upscaling und eine dreidimensionalere Qualität der Bilder. Der Prozessor erweitert außerdem die Möglichkeiten der AI Sound Pro-Funktion für lebensechten Klang zu bieten. So können die integrierten Lautsprecher des Fernsehers einen virtuellen 7.1.2-Surround-Sound erzeugen.

Die neue Version der Smart TV-Plattform von LG (webOS 22) führt persönliche Profile für ein individuelleres Fernsehvergnügen ein. Nutzer profitieren vom schnellen Zugang zu ihren bevorzugten Streaming-Diensten, maßgeschneiderte Content-Empfehlungen und Echtzeit-Benachrichtigungen zu ihren Lieblingssportteams. Die Anmeldung bei den Profilen erfolgt entweder über den TV-Browser oder über ein Smartphone mit NFC Magic Tap.

NFC Magic Tap kann auch verwendet werden, um den Bildschirm eines Mobilgeräts auf einen LG-Fernseher zu spiegeln. Zudem lassen sich mit „Room To Room Share“ auch Inhalte von einem Fernseher auf einen anderen im Haus spiegeln, was sogar mit Kabel- oder Satellitenempfang über WiFi ohne zusätzliche Set-Top-Box funktioniert. Ebenfalls neu ist die Funktion „Always Ready“, die einen LG-Fernseher in ein Mediendisplay verwandelt. Damit wird der Bildschirm in eine digitale Leinwand verwandelt, auf der man Kunstwerke präsentieren, die Uhrzeit ansehen oder Musik abspielen kann.

Mit dem Upgrade von ThinQ AI werden die 2022er LG TVs zu Smart Home Hubs. Neben Sprachsteuerung und Kompatibilität mit anderen ThinQ-Geräten wird damit auch der Smart-Home-Standard Matter unterstützt.

Zertifizierte Bildqualität

LG OLED-TV der C2-Serie in 83 Zoll
OLED-TV der C2-Serie in 83 Zoll, Foto: LG

Die Panels der 2022er LG OLEDs wurden von der Produkttestagentur Intertek für 100 Prozent Farbtreue und 100 Prozent Farbvolumen zertifiziert. Zudem sind alle 2022er LG OLED TVs sowohl vom TÜV Rheinland als auch von den Underwriters Laboratories als flimmerfrei und von UL als blendfrei zertifiziert. Die OLED-Panels wurden außerdem vom TÜV Rheinland für ihren geringen Blaulichtanteil ausgezeichnet und erfüllen die Anforderungen von Eyesafe, einer US-amerikanischen Behörde für Gesundheitsstandards, was eine geringe Blaulichtemission angeht.

Auch für Gaming sind die LG OLED TVs hervorragend geeignet. Sie unterstützen Nvidia G-Sync, Nvidia GeForce Now und Google Stadia Cloud-Gaming-Plattformen. Neu für 2022 ist, dass sich über das Game Optimizer-Menü des Fernsehers spielspezifische Funktionen und Display-Voreinstellungen auswählen lassen. Das Game Optimizer-Menü bietet schnellen Zugriff auf den neuen Dark Room Mode, der die Bildschirmhelligkeit für ein besseres Spielerlebnis bei ausgeschaltetem Licht anpasst. Die Einstellungen für G-Sync Compatible, FreeSync Premium und variable Bildwiederholrate (VRR) sind vom Game Optimizer aus leicht zugänglich. Darüber hinaus gibt es einen neuen Sportmodus sowie Voreinstellungen für Ego-Shooter, Rollenspiele und Echtzeit-Strategiespiele.

Neue LG QNED MiniLED TVs

LG QNED MiniLED-TV in 86 Zoll
QNED MiniLED-TV in 86 Zoll, Foto: LG

Mit der hauseigenen Quantum Dot NanoCell-Technologie bietet das neue QNED-Line-up eine hervorragende Farbwiedergabe mit 100 Prozent Farbvolumen. LG QNED MiniLED TVs liefern den Hertellerangaben zufolge satte, akkurate Farben in den hellsten und dunkelsten Bereichen einer Szene und bieten dank der Precision Dimming Technology von LG einen erstaunlichen Kontrast. Alle Modelle ab der Serie QNED90 sind für eine 100-prozentige Farbkonsistenz zertifiziert, so dass der Betrachter auch bei unterschiedlichen Betrachtungswinkeln immer das gleiche, qualitativ hochwertige Bild sieht.

Des Weiteren stellt LG neue Dienste für Smart TV bereit:

  • LiveNow: Die App bietet Zugang zu Online-Live-Konzerten, Shows, Sport und anderen Live-Events, bei denen die Nutzer nicht nur zuschauen, sondern auch interaktiv teilnehmen können.
  • LG Fitness ermöglicht einen gesünderen Lebensstil zu Hause. Nutzer können ihren individuellen Trainingsplan zusammenstellen oder ihren eigenen erstellen, indem sie aus einer Vielzahl von Optionen wählen, z.B. schnellem HIIT, Ganzkörper-Stretching oder geführter Meditation.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LG Display zeigt auf der CES 2022 die neue Technologie OLED EX. Überdies werden transparente OLED-Lösungen für verschiedene Einsatzbereiche vorgestellt, sowie die auf gebogenen Displays basierenden Konzepte „Virtual Ride“ und „Media Chair“.

zur Startseite