vívomove Sport: Elegante Hybrid-Smartwatch von Garmin

Sportliches junges Paar mit der vivomore Sport von Garmin
Foto: Garmin Deutschland GmbH

Die vívomove Sport verfügt über analoge Uhrenzeiger, die auf Antippen oder per Gestensteuerung einen versteckten Touchscreen freigeben. Die Smartwatch bietet eine Reihe von Gesundheits- und Fitness-Tools, darunter die Energiereserven-Überwachung Body Battery, eine Stress- und Schlafüberwachung, integrierte Sport-Apps mit GPS-Tracking via Smartphone und vieles mehr. Garmin offeriert die vivomove Sport in den Farbvarianten Mint/Silber, Mokka/Perlgold, Elfenbein/ Perlgold und Schwarz/Schiefer zu einer UVP von 179,99 Euro.

Gesundheit und Wohlbefinden im Blick

vivomove Sport in Schwarz
vivomove Sport in Schwarz, Foto: Garmin Deutschland GmbH

Die smarte Watch stellt umfangreiche Tools für eine ganztägige Gesundheitsüberwachung bereit. 24/7-Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Atemfrequenz-, Stresslevel- und Sauerstoffsättigungs-Messung sowie der Wasserkonsum-Tracker geben Einblicke in die Gesundheit und ermöglichen ein besseres Verständnis für die Vorgänge im Körper. Über das Menstruations- und Schwangerschaftstracking können Frauen ihre Fitness und sportliche Leistungen mit den körperlichen Veränderungen im Verlauf des Zyklus oder der Schwangerschaft in Verbindung bringen. Die Body Battery Energiereserven-Überwachung zeigt das aktuelle Energielevel des Körpers an, was bei der Planung von Trainingseinheiten hilfreich sein kann und Hinweise gibt, wann es Zeit für eine Pause ist. Atemübungen führen durch eine Reihe entspannender Atmungsmuster, die dabei helfen sich zu konzentrieren und Stress abzubauen.

Alltag und Fitness im Einklang

vivomove Sport in Mint
vivomove Sport in Mint, Foto: Garmin Deutschland GmbH

Mittels integrierter Sport-Apps lassen sich Aktivitäten wie Yoga, Krafttraining, Pilates, Cardio, Laufband oder Radfahren aufzeichnen. In Verbindung mit einem kompatiblen Smartphone ist das Erfassen von Distanz und Tempo auf Spaziergängen, Läufen und Radtouren mittels GPS-Tracking möglich. Dabei werden automatisch auch Schritte, Kalorienverbrauch und Intensitätsminuten protokolliert, was sowohl auf der Uhr als auch in Garmin Connect einsehbar ist.

Auf dem persönlichen Profil von Garmin Connect fließen alle über ein Garmin-Gerät aufgezeichneten Gesundheits- und Fitnessaktivitäten ein. Individuelle Dashboards zeigen detaillierte Statistiken zu Fitnessdaten wie Schritten, Kalorienverbrauch und Wasserkonsum. Diese können nicht nur für die eigene Gesundheitsanalyse genutzt, sondern auch mit der Community geteilt werden. Ergänzend dazu gibt es Sicherheits- und Tracking-Funktionen in der Smartwatch.

Ein Kalender-Widget hilft dabei, Termine im Blick zu behalten. Smart Notifications zeigen eingehende Anrufe oder Nachrichten eines gekoppelten Smartphones auf dem Display an. Android-Nutzer können zudem mittels vordefinierter Texte direkt über die Uhr auf Nachrichten antworten. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu fünf Tage im Smartwatch-Modus und bis zu einen weiteren Tag im Uhrenmodus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

zur Startseite