Schnelltest für Digitalisierung im eigenen Unternehmen

DigiApp2Go Telekom
Foto: Deutsche Telekom

Mit der DigiApp2Go der Deutschen Telekom können kleine und mittelständische Unternehmen den Reifegrad ihrer Digitalisierung selbst bewerten. Die Fragen zu zwölf Themenfeldern liefern einen Überblick über den Fortschritt der digitalen Maßnahmen. Eine neutrale Auswertung umfasst den Abgleich mit Daten von Wettbewerbern. Auf Wunsch können Unternehmen einen vertiefenden Berater-Check anschließen, um konkrete Handlungsempfehlungen zu erhalten.

Digitalisierungsthemen identifizieren

DigiApp2Go QR-Code
Hier geht´s zum Schnelltest, Foto: Telekom

Das Self-Assessment dauert nur wenige Minuten und nutzt ein standardisiertes, anbieterneutrales Analyse-Modell. Es visualisiert die typischen Handlungsfelder eines Unternehmens. Die Themen reichen von Prozesse/Organisation über Produkte oder Innovationen bis hin zu Daten, Anwendungen und Infrastruktur. Die IT-Sicherheit darf ebenfalls nicht fehlen. Unternehmen geben mit einem Schieberegler an, wie relevant ein Thema für sie ist und wie weit sie mit der Umsetzung sind. Jede Veränderung des Schiebereglers zeigt sich leicht erfassbar in einer Veränderung eines Sterndiagramms.

Optionale Profi-Beratung

Unterschiedliche Abteilungen eines Unternehmens wie Vertrieb, Service oder IT können die App nutzen und so ein differenziertes Bild zum Status der Digitalisierung erarbeiten. Das Tool liefert spezifische Auswertungen für das jeweilige Unternehmen. Mit den anonymisierten und datenschutzkonform ermittelten Werten aller Teilnehmer einer bestimmten Branche entsteht ein Benchmark des Wettbewerbsumfelds. Auf Wunsch schließen Unternehmen einen bis zu dreistündigen Berater-Check mit einem Telekom-Experten an und erhalten individualisiert Handlungsempfehlungen für eine Ende-zu-Ende-Umsetzung von Lösungen.

Und so geht es

Auf die Website selfassessment.digiapp2go.de gehen, das Self-Assessment laden und loslegen. Die App führt Unternehmen in rund zehn Minuten durch die wichtigsten Handlungsfelder der Digitalisierung. Die Anwendung läuft auf allen Geräten.

zur Startseite