vívosmart 5: Neuer Fitness-Tracker von Garmin

Mann und Frau machen Fitness auf Matte und tragen den Fitnesstracker vivosmart 5 von Gramin am Handgelenk
Foto: Garmin

Mit dem Fitness-Tracker vívosmart 5 (UVP: 149,99 Euro) kann ein Nutzer sein Wohlbefinden genau im Auge behalten. Dank umfangreicher Gesundheits-, Schlaf- und Fitnessfunktionen sowie vielfältig Sport-Apps und smarten Features werden alle Aktivitäten bei Tag und Nacht begleitet. Via OLED-Touchdisplay oder Taste lässt sich der Tracker intuitiv bedienen. Zudem punktet er mit einer Akkulaufzeit von bis zu sieben Tagen.

Die 24/7-Herzfrequenzmessung am Handgelenk inklusive Herzfrequenzalarmen sowie die Messung von Atemfrequenz, Stresslevel und Sauerstoffsättigung bieten Einblick in die eigene Gesundheit. Über die Kombination verschiedener Messwerte helfen die Funktionen Body Battery und Fitnessalter dabei, den eigenen Körper besser zu verstehen. Dabei unterstützt auch die Schlafanalyse, die die verschiedenen Schlafphasen, aber auch Bewegung, Sauerstoffsättigung und Atmung aufzeichnet. Auf dieser Basis ermittelt das Garmin-Armband einen individuellen Sleep Score. Menstruations- und Schwangerschaftstracking bringen zudem Fitness und sportliche Leistungen mit den körperlichen Veränderungen im Verlauf des Zyklus oder der Schwangerschaft in Einklang. Über den Wasserkonsum-Tracker kann die über den Tag aufgenommene Flüssigkeit eingegeben und der Überblick über den Flüssigkeitshaushalt behalten werden.

Für ein aktives und gesundes Leben

vivosmart 5 Fitnesstracker von Garmin
vivosmart 5, Foto: Garmin

Auch im Alltag zeichnet das Fitness-Armband die wichtigsten Daten auf, wie Schrittzahl, Kalorienverbrauch und Intensitätsminuten. Für sportlich aktive Menschen gibt es eine Auswahl an Sport-Apps. Bis zu zehn Apps lassen sich (aus einer Auswahl von insgesamt 15 Apps) auf dem Armband einrichten. Bei Outdoor-Aktivitäten kann der Tracker das GPS eines kompatiblen Smartphones nutzen, um genauere Messdaten und Streckeninformationen zu ermitteln. In Kombination mit dem gekoppelten Smartphone sorgt die vívosmart 5 auch für Sicherheit unterwegs: Im Fall der Fälle kann ein Notfallalarm ausgelöst werden, der eine Textnachricht mit dem aktuellen Standort an vorab definierte Notfallkontakte sendet. Dies geschieht bei ausgewählten Outdoor-Aktivitäten automatisch oder manuell, durch einfaches Drücken der Taste für ein paar Sekunden. Mittels LiveTrack kann zudem die Position in Echtzeit mit anderen geteilt werden.

Das abgerundete Armband passt sich der Form des Handgelenks an und bietet so einen hohen Tragekomfort, was nicht zuletzt bei der Schlafanalyse wichtig ist. Ein weiteres Plus: Die vívosmart 5 verfügt über ein helles OLED-Display mit leicht ablesbarer Schriftgröße und einen einfach zu bedienenden Touchscreen, sowie Tastenbedienung. Die Armbänder in vier verschiedenen Farben lassen sich einfach wechseln, sodass der Tracker an den individuellen Stil angepasst werden kann.

Vernetzt im Alltag

Via gekoppeltem Smartphone und Smart Notifications landen Kalendererinnerungen, Wetterinformationen, eingehende Anrufe, Nachrichten und andere Benachrichtigungen direkt auf dem Display der vívosmart 5. Mit kompatiblen Android-Smartphones lassen sich auch vordefinierte Antworten versenden. Ebenso kann die Musik auf dem Smartphone über den Tracker ferngesteuert werden. Das Armband ist außerdem in Garmin Connect eingebunden. Dies ist eine mit Android und iOS kompatible Plattform, über die Trainingsfortschritte analysiert und Gesundheitsdaten ausgewertet werden können. In dem persönlichen Profil fließen alle über ein Garmin-Gerät aufgezeichneten Gesundheits- und Fitness-Aktivitäten zusammen. Individuelle Dashboards zeigen detaillierte Statistiken zu den Daten, die nicht nur zur Gesundheitsanalyse genutzt, sondern auch mit der Community geteilt werden können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

zur Startseite >