Sony-Kopfhörer mit nochmals verbesserter Geräuschminimierung

Sony WH-1000XM5 - Frau mit weißem Kopfhörer
Foto: Sony

Sony stellt das jüngste Modell seiner 1000X Kopfhörer-Serie vor: den kabellosen WH-1000XM5 mit Noise Cancelling. Der neue Kopfhörer verfügt den Angaben von Sony zufolge über die hervorragendsten Geräuschminimierungsfunktionen, die das Unternehmen je geboten hat. Zwei Prozessoren steuern acht Mikrofone, die Geräusche vor allem im mittleren und hohen Frequenzbereich reduzieren. Ein automatischer NC-Optimierer passt die Geräuschminimierung präzise an die jeweilige Person und Umgebung an. Zusätzlich wird die Klangqualität durch die speziell entwickelte 30-mm-Treibereinheit verbessert.

Verkaufsargumente für den WH-1000XM5

WH-1000XM5 von Sony
WH-1000XM5, Foto: Sony
  • Für die 30-mm-Treibereinheit mit leichter, steifer Kalotte wurde ein Kohlefaser-Verbundwerkstoff verwendet, der die Empfindlichkeit gegenüber hohen Frequenzen steigert und dadurch für einen natürlicheren Klang sorgt.
  • Dank der Audiocodierung mit LDAC lassen sich High-Resolution-Audio-Inhalte sowohl mit als auch ohne Kabel in erstklassiger Qualität genießen.
  • Der Kopfhörer ist für 360 Reality Audio zertifiziert und ermöglicht damit ein immersives, personalisierbares Hören.
  • Die Precise Voice Pickup-Technologie von Sony sorgt mit vier Beamforming-Mikrofonen und einem KI-basierten Algorithmus für eine klare und deutliche Übertragung der Stimme bei Telefonanten. Hinzu kommt eine neu entwickelte Struktur zur Reduzierung von Windgeräuschen.
  • Die Kopfhörer-Konstruktion wird durch ein neu entwickeltes, synthetisches Soft-Fit-Leder und eine stufenlose Kopfbandverstellung attraktiv abgerundet.
  • Die adaptive Geräuschsteuerung des Kopfhörers stimmt den Klang automatisch auf die jeweilige Situation ab. Sie erkennt auch die Orte, an denen sich der Nutzer häufig aufhält, und passt die Einstellungen für Umgebungsgeräusche entsprechend an.
  • Eine Schnellzugriffsfunktion ermöglicht es, den WH-1000XM5 so zu konfigurieren, dass die Spotify-Wiedergabe durch zwei- oder dreimaliges Tippen fortgesetzt wird, ohne dass dazu das Smartphone berührt werden muss.
  • Die Sony | Headphones Connect App vergleicht die vom Kopfhörer aufgezeichneten Schalldruckdaten mit den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und gibt Benachrichtigungen aus, sobald der Lautstärkepegel zu hoch wird.
  • Speak-to-Chat hält die Musik automatisch an und stellt auf Umgebungsgeräusche um, wenn der Nutzer zu sprechen anfängt. Sobald das Gespräch beendet ist, läuft die Musik weiter.
  • Dank Kompatibilität mit Google Assistant und Alexa werden auch Sprachbefehle unterstützt.
  • Der Bluetooth-Kopfhörer lässt sich mit zwei Geräten gleichzeitig koppeln. Wenn ein Anruf eingeht, erkennt der WH-1000XM5, von welchem Gerät er kommt, und wählt es automatisch aus. Außerdem können die Nutzer einfach per Tastendruck zwischen den Geräten umschalten.
  • Der WH-1000XM5 unterstützt auch die hilfreiche neue Fast Pair-Funktion von Google und kann dadurch leicht mit Android-Geräten gekoppelt werden.
  • Mit Swift Pair kann der Kopfhörer easy mit Windows 11- oder Windows 10-Notebooks, Desktop-PCs oder Tablets gekoppelt werden.

Partnerschaft mit Musiker Khalid

Im Rahmen der Markteinführung des WH-1000XM5 hat sich Sony mit dem Singer-Songwriter und Sony Music Entertainment-Künstler Khalid zusammengetan, um zu zeigen, wie der neue Kopfhörer für erstklassiges Hörvergnügen sorgt. „Als Künstler und Musikfan ist mir die Klangqualität beim Hören sehr wichtig, und der neue Kopfhörer WH-1000XM5 von Sony macht sich da fantastisch“, so Khalid. „Durch die Geräuschminimierung kommst du der Musik näher, hörst alle Feinheiten eines Songs und fühlst dich in eine andere Welt versetzt. Genau so möchte ich Musik erleben.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

zur Startseite >