Kombivoucher von HD+

Andreas Müller-Vondey HD+
Andreas Müller-Vondey, Foto: HD+

Ab Anfang Juli wird mit dem Kombivoucher „HD+ Verlängerung inklusive HD+ ToGo“ ein neues HD+ Angebot verfügbar sein. Erhältlich ist die Verlängerung für zwölf Monate zum Preis von 95 Euro. Nutzer können damit die HD-Sender sowohl auf ihrem großen TV als auch mobil zuhause, unterwegs oder im Urlaubsdomizil empfangen – denn HD+ ToGo kann in der ganzen EU verwendet werden. Bislang war HD+ ToGo ausschließlich als Zubuchoption für HD+ Abonnenten im Webshop erhältlich.

Kombination zum niedrigeren Preis

Kombivoucher von HD+
Kombivoucher, Foto: HD Plus

Der Kombivoucher umfasst das HD+ Sender-Paket und zusätzlich das mobile Produkt HD+ ToGo mit über 80 HD-Sendern sowie Komfortfunktionen wie den Neustart laufender Sendungen oder die Suchfunktion sowie den Zugriff auf  Mediatheken. Möglich sind zwei gleichzeitige Streams auf bis zu fünf verschiedenen Mobilgeräten. Voraussetzung hierfür ist die Installation der HD+ App. Der Kombivoucher ist nutzbar für HD+ Sat und HD+ IP.

„Die HD+ Verlängerung inklusive HD+ ToGo bietet eine einfache Lösung für das moderne TV-Verhalten“, sagt Andreas Müller-Vondey, Vertriebs- und Marketingleiter bei HD+. „Eine intuitive Bedienung verbunden mit bester HD-Qualität und der Verfügbarkeit auf mehreren Geräten, mobil und zuhause vor dem Fernseher: Für Familien ist es das perfekte Angebot – zu einem fairen Preis.“

Zwar gleichen sich der blaue Kombivoucher und der herkömmliche orangene HD+ Verlängerungsvoucher in Größe und Form, unterscheiden sich jedoch in Farbe und im Preis: Statt die Einzelpreise für die Verlängerung von HD+ (75 Euro) und HD+ ToGo (60 Euro) einfach zusammenzurechnen, bietet HD+ den Kombivoucher online und im Handel für 95 Euro an. Verbraucher sparen damit 40 Euro.

Mit einem Preis von umgerechnet rund 7,92 Euro pro Monat ist der Kombivoucher auch für Haushalte interessant, die kein HD+ nutzen, deren Fokus aber auf mobilem TV-Konsum via Smartphone oder Tablet liegt.

Der Handel wird mit einbezogen

„Viele Hersteller bieten ihr mobiles Angebot nur online an und übergehen den Handel. Wir hingegen setzen gezielt auf Zusammenarbeit, bieten den Kombivoucher mit HD+ ToGo auch als umsatzträchtiges Handelsprodukt an und sorgen zusätzlich für Kundenfrequenz im Handel“, so Müller-Vondey. Das neue Angebot sei ein erster Schritt zum Ausbau der Kooperationen mit dem Handel. Weitere sind bereits in Planung. So wird mit dem „Abo im Handel“ ein Handelsprodukt kommen, mit dem Kunden ein HD+ Abo im Geschäft ihrer Wahl abschließen können. Das ist bislang nur im Webshop möglich.

zur Startseite >

Anzeige