Neuer CEO für realme Europa ernannt

Francis Wong realme
Francis Wong, Foto: realme

Die chinesische Smartphone-Marke realme ernennt Francis Wong, den ehemaligen CMO von realme Europa und Indien, zum neuen CEO für Europa. Er berichtet direkt an Madhav Sheth, President der realme International Business Group, der zuvor die gleiche Position innehatte.

realme wurde 2018 gegründet und kam 2020 nach Europa. Seitdem hat sich realme zu einer der Top 4 Smartphone-Marken in Europa entwickelt. Als eines der realme-Gründungsmitglieder war Francis Wong seit der Gründung dabei und in verantwortlicher Position für den ersten Launch des realme 1. Er leitete das Team als CMO von realme Indien und entwickelte Community-zentrierte Kampagnen und Content-Marketing-Strategien, die eine jugendliche Zielgruppe ansprechen sollen. Wong machte den Newcomer zur Top 3 der Smartphone-Marken in Indien. Ab 2021 wurde Francis Wong zum CMO von realme Europa, Indien, Afrika und Lateinamerika ernannt. Dort setzte er die Expansion fort. Zwischenzeitlich war er als Global Lead für die realme GT-Serie tätig.

Unter den Top 5 in Europa

In Europa ist realme mittlerweile nach eigenen Angaben zur Top 4 Smartphone-Marke geworden und auch zur am schnellsten wachsenden Smartphone-Marke in Europa im Jahr 2021 mit einer Wachstumsrate von 518%. In Deutschland hat realme demnach seine Position unter den Top 5 behauptet.

„Es ist eine lohnende Reise, mitzuerleben, wie die realme Teams von Grund auf wachsen. Jetzt sind wir bereit, uns auf den europäischen Markt zu konzentrieren und ihn für uns zu  nutzen. Mit unserem Fokus auf zukunftsweisende Technologie und trendige Designs wollen wir ein Smartphone-Erlebnis der nächsten Generation bieten und unsere Marke zu einem echten Namen machen.“

zur Startseite >