Bitcoin-Automaten in ausgewählten Saturn-Märkten

Bitcoin-Automat von Kurant in Saturn-Markt
Bitcoin-Automat von Kurant in Saturn-Markt, Foto: MediaMarktSaturn

Seit Anfang Mai stehen im Saturn Köln Hohe Straße, Saturn Frankfurt Zeil und Saturn Dortmund City Bitcoin-Automaten. Im Rahmen eines sechsmonatigen Pilotprojekts können Kunden an Automaten des Kooperationspartners Kurant ihre Euro-Scheine in Bitcoins sowie die Kryptowährung Ethereum umwandeln und auf ihre digitale Wallet laden. Die drei Standorte wurden nach ausführlichen Untersuchungen bewusst nach der Affinität für Kryptowährungen in den jeweiligen Regionen ausgewählt.

Christian Stephan, Head of Innovation Research bei der MediaMarktSaturn Retail Group: „Die Nachfrage nach Kryptowährungen ist enorm – gerade unsere technikbegeisterten Kunden haben an Bitcoin und Co ein großes Interesse. Die Bitcoin-Automaten passen deshalb perfekt in unser Service-Portfolio. Egal ob Krypto-Profi oder Neueinsteiger, wir bieten unseren Kunden mit den Automaten von Kurant einen einfachen und schnellen Weg, um während ihres Einkaufs nebenbei Bitcoins zu kaufen. Das hat großes Potenzial, denn auf über 80 Millionen Einwohner in Deutschland kommen aktuell gerade einmal rund 40 Automaten für Kryptowährungen.“

Der schnelle Weg zum eigenen Bitcoin

Nach einer einmaligen Erstregistrierung unter www.kurant-btm.de/registerde lädt sich der Kunde eine Wallet-App auf sein Smartphone. Im nächsten Schritt wird am Automaten der Betrag gewählt. Anschließend erstellt die App einen QR-Code – die Adresse der Wallet. Der Code wird am Automaten eingescannt, der Wunschbetrag in bar eingezahlt und der entsprechende Bitcoin-Betrag der digitalen Wallet gutgeschrieben.

zur Startseite >