Warnung im Notfall: Telestar DAB+ Radios mit EWF-Funktion

Telestar Dira M1 mit Notruf-Funktion
Foto: Telestar

Im Katastrophenfall muss es schnell gehen. Wird die Bevölkerung schnell und umfassend gewarnt und über eine drohende Gefahr informiert, lassen sich menschliche Tragödien verhindern. Das Fraunhofer IIS hat mit „EWF“ (Emergency Warning Functionality – Notfallwarnfunktion) ein Alarmierungssystem entwickelt, das Warnmeldungen barrierefrei und innerhalb von Sekunden über das DAB+ Digitalradionetz an EWF-fähige Empfänger übermittelt. Die Empfänger wechseln automatisch auf das Notfallprogramm und schalten sich dafür falls nötig selbständig aus dem Standby ein. Das Notfallprogramm umfasst zusätzlich zur Sprachausgabe weitere Informationen in Textform, etwa über die aktuelle Lage, das betroffene Gebiet oder detailliertere Handlungsanweisungen.

Emergency Warning Functionality
Foto: Telestar

Diese Angaben werden über das Display des Empfängers dargestellt. Hierfür wird mit Journaline ein standardisierter DAB-Dienst verwendet, der als „Videotext“ für Radios beschrieben werden kann. Diese Textkomponente liefert detaillierte Hintergrundinfos zum Nachlesen in mehreren Sprachen und erreicht auch Menschen mit Hörbehinderung. Der Vorteil von EWF: Die EWF-Funktionalität einschließlich der Empfänger-Alarmierung, Sprachausgabe und Journaline-Textinformationen wird ausschließlich über das DAB+ Sendenetz verbreitet. Ein Internetzugang oder funktionierende Mobilfunkversorgung ist für den Empfang nicht notwendig.

Marktstart ab dem dritten Quartal

Aktuell befindet sich das System noch in der Erprobungsphase. Auch wegen der Erfahrungen während der Flutkatastrophe im Juli 2021 gewann das Projekt bei politischen Entscheidern zuletzt an Bedeutung. Die Telestar-Digital GmbH will mit dem M 1 und M 1 Mobile zwei DAB+ Radiomodelle in das Sortiment aufnehmen, die den vollständigen EWF-Funktionsumfang unterstützen. Bei den Geräten handelt es sich um kompakte Multifunktionsradios der Telestar Dira-Serie, wovon eines dank integriertem Akku auch unabhängig vom Stromnetz betrieben werden kann. Beide Radios werden voraussichtlich ab dem 3. Quartal 2022 im Handel erhältlich sein.

zur Startseite >