Hisense Laser TV mit flexibler Einrichtung der Bilddiagonalen

Pärchen schaut im Heimkino Hisense Laser TV PX1-Pro
Foto: Hisense

Die neue PX1-Pro Laser-Konsole von Hisense wartet mit einer Besonderheit auf: Erstmals ermöglicht dieser Heimkino-Ultrakurzdistanz-Projektor eine flexible Darstellung von Bilddiagonalen zwischen 90 und 130 Zoll. Somit entscheidet der Nutzer selbst, welche Größe am besten ins eigene Wohnzimmer passt und positioniert die kompakte Konsole im Abstand zwischen 27 und 49 Zentimetern zur Leinwand. Die Bild-Kalibrierung erfolgt automatisch über das Menü. Eine Leinwand ist nicht im Bundle enthalten, sondern wird individuell vom Nutzer ausgewählt und erworben. Geeignet sind insbesondere Ambient Light Rejection Screens, auf denen auch bei Tageslicht die beeindruckende 4K-Bildqualität voll zum Tragen kommt. Der PX1-Pro ist ab Juli für 2.999 Euro (UVP) erhältlich.

Daniel Marc Bollers bei Hisense
Daniel Marc Bollers, Foto: Gorenje / Hisense

Daniel Bollers, Sales Director Consumer Electronics: „Mit dieser Innovation im Bereich Laser TV erschließen wir ganz neue Möglichkeiten und damit auch Zielgruppen. Die Flexibilität, die die PX1-Pro Konsole mit sich bringt, liefert neue Verkaufsargumente und hilft dabei, dass sich das beeindruckende Laser TV-Erlebnis in jedem Zuhause – egal in welcher Größe – realisieren lässt.“

Große Bilder im Heimkino

Für Kino-Feeling zu Hause spricht nicht nur die Größe der Bilddiagonalen, die jedes TV-Gerät übertrifft, sondern auch die exzellente  Bildqualität der PX1-Pro Konsole. Video-Content wird in 4K-UHD-Qualität wiedergegeben, HDR10 sorgt für erweiterten Kontrastumfang und die Spitzenhelligkeit liegt bei 2.200 Lumen. Die bewährte Trichroma-Technologie kommt auch hier wieder zum Einsatz: Drei separate Laser erzeugen die RGB-Grundfarben und erzielen so einen herausragende Farbraum von 107 Prozent des erweiterten BT.2020-Standards. Das Ergebnis zeigt sich laut Hersteller in noch farbintensiveren und detailreicheren Bildern.

Die Premium X-Fusion-Technologie gewährleistet über 25.000 Stunden Betrieb, ohne dass die Lichtquelle ausgetauscht werden muss. Für den passenden Sound sorgt eine verbaute Speaker-Box mit 30 Watt Klangvolumen inklusive Dolby Atmos und rundet die Kinoatmosphäre mit Surround-Sound ab.

Gaming und Action im Kinoformat

Hisense PX1-Pro
PX1-Pro, Foto: Hisense

Auch Gamer und Sport-Fans werden die Vorteile der PX1-Pro Konsole zu schätzen wissen: Schnelle Bewegungen und actionreiche Fußball-Szenen werden dank MEMC flüssig dargestellt, spezielle Sport-Bildmodi nehmen die passenden Einstellungen automatisch vor. Der Game Mode reduziert die Eingabeverzögerung und schafft die Voraussetzung für reaktionsschnelle Gaming-Action im Kinoformat. Zwei HDMI 2.1-Anschlüsse sowie zwei USB-Ports bieten Anschlussmöglichkeiten für Spielekonsolen und andere Geräte. Als Bedienoberfläche kommt Android-TV 10 zum Einsatz inklusive etlicher Smart-TV-Funktionen und Zugang zu beliebten Streaming-Anbietern wie Prime Video und Disney+. Sprachsteuerung erfolgt über den Google Assistant – ein Knopfdruck auf die Mikrofontaste der Fernbedienung genügt.

Überzeugend im Praxistest

In der Praxis konnte der PX1-Pro Laser TV bereits vor Markteintritt überzeugen: Die Tester der Satvision-Redaktion nahmen ein Vorserienmodell unter die Lupe und vergaben das Prädikat „Highlight“. Der PX1-Pro konnte insbesondere mit sehr guter Bildqualität, bequemer Bedienung und einfacher Installation punkten. Trotz platzsparender Aufstellung werde echtes Kino-Feeling erzeugt, so das Testurteil.

zur Startseite >