Hama bietet eigene Smartwatch an

Hama Fit Watch 6910
Fit Watch 6910, Foto: Hama

Die Fit Watch 6910 von Hama (UVP: ca. 90 Euro) vernetzt nicht nur mit der digitalen Welt, sondern überwacht auch die Gesundheit. Zur Auswahl stehen 14 Sportarten, die dann jeweils für sich ausgewertet werden. Das integrierte GPS-Modul zeichnet Bewegungsbilder auf, so dass sich zurückgelegte Strecken nachvollziehen und abspeichern lassen. Dank kontinuierlicher Herzfrequenzmessung hat man seinen Puls immer im Blick, die Blutsauerstoffmessung lässt sich bei Bedarf zuschalten. Zudem verfügt die Fit Watch 6910 über einen Schrittzähler, einen Trinkwecker, einen Bewegungsalarm, eine automatische Aktivitätserkennung, eine Tiefschlaf-, Traum- und Wachphasenüberwachung sowie einen Kalorienverbrauchszähler.

Auf der technischen Seite punktet die Hama-Smartwatch mit einem Touch-Display samt verschiedenen Benachrichtigungsfeatures (u.a. für Messaging-Dienste), Musiksteuerung, Wasserdichtheit, Telefonsuchfunktion, Vibrationswecker sowie einer sechstägigen Akku-Laufzeit. Danach wird die Fit Watch 6910 zum Laden über das mitgelieferte Ladekabel via Magnet mit der Smartwatch verbunden. Außerdem kann sie mit Google Fit, Apple Health und Strava kombiniert werden und so noch mehr Auswertungen für einen gesunden Lifestyle anbieten.

zur Startseite >