Neues TV Line-up der Marke Toshiba

Toshiba TV auf dem IFA-Stand von Vestel
Foto: Vestel

Auf dem Messestand in Berlin hat Vestel das aktuelle Toshiba TV Line-up präsentiert, das mit neuen Benutzeroberflächen, noch smarterer Zugang zu vielseitigem Content und intuitiver Nutzerführung besticht. Hierzu gehören drei hochwertige 4K TV-Serien, neue OLED Android TVs, rahmenlose Quantum-Dot-Modelle sowie die erste Toshiba TV-Serie mit integriertem Fire TV.

Taner Ayilmaz, CEO von Vestel Germany
Taner Ayilmaz, Geschäftsführer von Vestel Germany,
Foto: Frank Bauer

Auf der IFA hat sich bewiesen, dass Benutzeroberflächen und Betriebssysteme im TV-Bereich wichtiger denn je sind, um ein einmaliges Home-Entertainment-Erlebnis zu erzeugen. Hier ist es möglich, sich auf dem TV-Markt zu differenzieren und neue Mehrwerte zu schaffen. Mit dem neuen Toshiba TV Line-up sind wir bestens aufgestellt“, sagt Vestel-Germany-Geschäftsführer Taner Ayilmaz.

Alle Modelle des neuen Toshiba Line-ups unterstützen HDR mit Dolby Vision und liefern 4K-Auflösung. Inhalte mit niedrigerer Auflösung werden durch TRU Picture Engine hochskaliert. Für immersiven Sound sorgen fein abgestimmte Onkyo-Lautsprecher inklusive Dolby Atmos.

Toshiba mit Fire TV

Toshiba UF3D-Serie mit Fire TV
Toshiba UF3D-Serie mit Fire TV, Foto: Vestel

Die UF3D Serie enthält erstmals Fire TV bei Toshiba. Über den intuitiv zu bedienenden Startbildschirm sind Angebote von beliebten Streaming-Diensten wie Prime Video oder Netflix bis hin zu Live-TV, Spiele-Apps und Musikangeboten verfügbar. Für die Sprachsteuerung via Alexa liefert Toshiba die passende Sprachfernbedienung gleich mit. Alternativ lassen sich die UF3D TVs auch mit Echo-Geräten koppeln und freihändig bedienen. Es stehen Bildschirmgrößen mit 43, 50, 55 und 65 Zoll zur Auswahl.

OLED Android TV

Toshiba OLED TV
Toshiba OLED TV, Foto: Vestel

Zwei neue OLED-TV-Modelle in 55 und 65 Zoll mit nahezu rahmenlosem Design adressieren vor allem anspruchsvolle Cineasten und Gaming-Fans. Die XA9D-Serie hält, was die OLED Technologie verspricht: außergewöhnliche Farbbrillanz, tiefe Schwarztöne und starke Kontraste. Die Bildleistung wird durch 100 Hz Bildwiederholfrequenz noch verstärkt, die schnelle Actionszenen fließend und natürlich darstellt. Gamer freuen sich über den Auto Latency Mode, der automatisch die niedrigste Latenzeinstellung des Fernsehers aktiviert, sobald der Content einer Spielekonsole erkannt wird. Beim Betriebssystem setzt Toshiba TV auf die Vorzüge von Android TV und den Google Play-Angeboten. Chromecast built-in ermöglicht es, Inhalte vom Smartphone auf den Fernsehbildschirm zu übertragen. Über Sprachbefehle mit Google Assistant kann der Zuschauer nach Serien oder Filmen suchen, Empfehlungen erhalten und Smart-Home-Geräte steuern.

Rahmenlose Quantum Dot Colour TVs

Toshiba QLED TV
Toshiba QLED TV, Foto: Vestel

Optisch punkten die neuen Toshiba Quantum Dot Colour TVs mit rahmenlosem Design und dem hochwertigen Standfuß aus Metall. Dank der Bildschirmgrößen-Auswahl von 43, 50, 55 und 65 Zoll findet sich für jeden Raum das passende Modell. Auch technisch liefert Toshiba TV auf hohem Niveau: Die 4K QLED-TVs stellen bis zu 1 Milliarde Farben dar. Dieser erweiterte Farbbereich umfasst laut Anbieter alle Schattierungen und Farbtöne und ermöglicht eine präzise Darstellung der Primärfarben wie Grün- und Rottöne. Das Ergebnis sind naturgetreue Farben, selbst in den hellsten Szenen.

zur Startseite >