Wertgarantie-Aktion zum „Tag des Elektroschrotts“

Wertgarantie-Aktion Tag des Elektroschrotts
Foto: Wertgarantie

Am 14. Oktober ist der internationale Tag des Elektroschrotts, der für ein stärkeres Bewusstsein im Umgang mit ausgedienten Elektrogeräten wirbt. Das ist mehr denn je notwendig: Laut einer aktuellen Wertgarantie-Studie fallen jedes Jahr in Deutschland pro Haushalt durch nicht reparierte und entsorgte Elektrogeräte 9 Kilogramm Elektroschrott an. Für alle deutschen Haushalte zusammen genommen bedeutet dies eine Menge von insgesamt 376.748 Tonnen.

Elektroschrott vermeiden

Thilo Dröge
Thilo Dröge, Foto: Wertgarantie

Jeder kann einen Beitrag leisten, Elektroschrott zu vermeiden. „Gemeinsam mit unseren Partnerinnen und Partnern im Fachhandel sorgen wir dafür, dass möglichst viele Neu- und Gebrauchtgeräte geschützt und repariert werden“, verdeutlicht Thilo Dröge, Geschäftsführer Vertrieb bei Wertgarantie. „Durch Reparaturen lassen sich schließlich viele wertvolle Ressourcen bewahren – daher setzen wir voll auf ‚Reparieren statt Wegwerfen‘!“

Geräteschutz lohnt sich, das unterstreicht Wertgarantie aktuell mit einer Fachhandelsaktion zum Tag des Elektroschrotts: Alle Partner, die sich bis zum Aktionsende im Fachhändlerportal dafür angemeldet haben, nehmen teil. Für jedes versicherte Gerät gibt es einen Punkt, Gebrauchtgeräte zählen sogar doppelt. Alle Verträge ab dem Zeitpunkt der Anmeldung des Teilnehmers zählen. Auf die erfolgreichsten 500 Vermittler warten am Ende attraktive, frei verfügbare Gutscheine. „Bei dieser Aktion gibt es nur Gewinner: unsere Fachhandelspartner, die gemeinsamen Kunden und die Umwelt“, hebt Thilo Dröge hervor.

Die Aktion läuft im Zeitraum vom 10. bis 17. Oktober, teilnehmen können alle Wertgarantie-CE-Partner.

zur Startseite >