High-End-System Studiomaster M500 von Revox

Studiomaster M500 von Revox
Studiomaster M500, Foto: Revox

Studiomaster M500 von Revox mit einer Leistung von 180 Watt RMS verfügt über leistungsstarke Verstärker, DAB+ und FM Tuner, ein OLED-Glasfront-Display und eine Vielzahl an Audio-Quellen und Anschlussmöglichkeiten. Musik kann via WLAN, LAN, Bluetooth und AirPlay 2 abgespielt werden. Musikstreaming erfolgt mit iRadio, Spotify, Tidal, Deezer und Qobuz. HDMI- und weitere Anschlüsse bieten eine Verbindung zu TV–Gerät, CD-Player, Bandmaschine oder Kopfhörer. Das Multiuser-Konzept mit der neuen Revox Multiuser App ermöglicht den individuellen Einsatz für verschiedene Nutzer in einem Raum und durch den modularen Ansatz des Systems auch in mehreren Räumen als Multiroom Lösung. Angeboten wird Studiomaster M500 für 3.950 Euro UVP.

Revox Multiuser-Konzept

Als Teil des Revox Multiuser-Konzepts sind persönliche Favoriten für jeden Nutzer über seine eigene Startseite der Multiuser App und über das Display abrufbar. Präferenzen von verschiedenen Nutzern können definiert und sofort bedient werden – egal ob in einem Raum oder in mehreren Räumen, ob per Kabel oder kabellos. Musik und Audiosignale können in hoher Qualität (High Res Audio mit 192KHz bei 24bit) gestreamt oder von verschiedenen Zuspielern genutzt werden.

Vielfältige Anschlussmöglichkeiten

• HDMI ARC für TV-Anschluss und andere Zuspieler
• Multi Connect für Zuspieler und Erweiterungen
• Bluetooth Eingang/Ausgang (z.B. für Kopfhörer)
• Lautsprecher (integrierte DSP-Einstellung wählbar für Revox Lautsprecher)
• weitere Anschlüsse

Manufaktur und Klangwerk

Nachhaltigkeit spielt bei Revox eine entscheidende Rolle. Die Produkte werden stets so entwickelt, dass sie auch nach sehr langer Zeit noch kompatibel mit dem aktuellen Produktsortiment sind. So kann zum Beispiel ein Revox B77 Tonbandgerät aus den 1970er Jahren in das neuste Revox Multiuser-System integriert werden und per Revox App gesteuert werden. Die Produkte werden in der Schweizer Manufaktur sowie im Klangwerk in Deutschland entwickelt und gefertigt. Aus der eigenen Entwicklung mit entsprechender Elektronik und Software ergeben sich entscheidende Vorteile.

zur Startseite >