Neues Sony LinkBuds-Modell: Hergestellt aus recycelten Plastik-Wasserflaschen

LinkBuds S Earth Blue von Sony - hergestellt aus recyceltem Granulat
Foto: Sony

Für die neuen LinkBuds S „Earth Blue“ (UVP: 199 Euro) verwendet Sony recyceltes Granulat, das aus Plastik-Wasserflaschen gewonnen wird. Dabei werden außerdem zwei US-Dollar vom Verkaufspreis jedes LinkBuds S-Modells für Aktivitäten zum Schutz der Weltmeere gespendet. Des Weiteren werden im November über ein Software-Update die LinkBuds-Serie sowie die Kopfhörer WF-1000XM4 mit einer Multipoint-Bluetooth-Verbindung ausgestattet. Das ermöglicht es, zwei Geräte gleichzeitig mit den Kopfhörern zu verbinden und nahtlos zwischen diesen zu wechseln.

Die LinkBuds S sind kompakt, leicht und mit einem Modus für transparente Umgebungsgeräusche ausgestattet. So verbinden die Kopfhörer die Ambient-Sound-Technologie der LinkBuds, über die Nutzer mit der Umgebung interagieren können, mit hochwertigem Noise Cancelling. Dank adaptiver Geräuschsteuerung lassen sich die Einstellungen für Umgebungsgeräusche an den jeweiligen Standort anpassen.

Neue Farbe „Earth Blue“

LinkBuds S Earth Blue von Sony
LinkBuds S Earth Blue, Foto: Sony

Die LinkBuds S werden in der neuen Farbe „Earth Blue“ angeboten. Teile der Kopfhörer und des Etuis bestehen aus recyceltem Granulat, das aus Plastik-Wasserflaschengewonnen wurde. Sony hat dieses Material auf der Suche nach neuen gestalterischen Ansätzen entwickelt, mit dem Ziel, die Einsatzmöglichkeiten von Recycling-Materialien aus Wasserflaschen zu erweitern und dabei von deren Klebeeigenschaften zu profitieren. So entstand ein Material, das die LinkBuds S „Earth Blue“ mit einem attraktiven Marmormuster versieht, das bei jeder Produkteinheit anders und einzigartig aussieht.

Neben dem Modell „Earth Blue“ werden auch alle anderen Kopfhörer der LinkBuds-Serie in einer plastikfreien Verpackung ausgeliefert; in diesen Kopfhörern sind recycelte Materialien aus Automobilteilen verbaut. Darin spiegelt sich das Bestreben von Sony, die Umweltbelastung seiner Produkte zu reduzieren.

zur Startseite >