Hochwertiger Wireless-HiFi-Kopfhörer von Audio-Technica

Manuelle Fertigung des Audio-Technica ATH-WB2022 Kopfhörers
Foto: Audio-Technica

Der ATH-WB2022 von Audio-Technica ist mit einem edlen Holzgehäuse ausgestattet. Mit dem High-End-Kopfhörer, der Teil einer neuen Produktreihe ist, feiert Audio-Technica das 60-jährige Firmenjubiläum. Dank der neu entwickelten 45 mm HD-Treiber bietet der WB2022 eine studiotaugliche Klangqualität für unterwegs, so dass der Nutzer tief in Klangwelten eintauchen kann. Über den LDAC-Codec wird eine hochauflösende Audio-Wiedergabe über einen großen Frequenzbereich unterstützt. Alternativ stehen auch Codecs für AAC und SBC zur Auswahl.

Klangtrennung links und rechts

Audio-Technica ATH-WB2022
ATH-WB2022, Foto: Audio-Technica

Zudem bietet der ATH-WB2022 eine unabhängige Links-Rechts-Balance mit separaten Akkus für jeden Kanal. Dadurch wird laut Hersteller eine nie dagewesene Klangtrennung erreicht, die weder durch Klangeinstreuungen noch durch Übersprechen beeinträchtigt wird. Ein Paar audiophiler ESS DAC ES9038Q2M Digital-Analog-Wandler verfeinert die Akustik zusätzlich.

Eine einzige Akku-Aufladung erlaubt eine Wiedergabe für bis zu 9 Stunden. Sobald die Akkus entladen sind, kann über den USB-Anschluss weiter Sound gehört werden. Nach fünf Minuten ohne Verbindung zu einem Gerät schaltet sich der Kopfhörer automatisch aus, um den Akku zu schonen.

Markantes Design

Der ATH-WB2022 überzeugt nicht nur durch seine inneren Werte, sondern auch durch sein markantes Design. Der WB2022 hebt sich nicht nur optisch durch den Einsatz von Holzeinlagen von der Masse ab, sondern erzielt durch die Fähigkeit, Vibrationen zu absorbieren, ein noch besseres Hörerlebnis. Für erstklassige Haptik sorgt der Werkstoff Alcantara: Mit seiner weichen Textur und dem eleganten Erscheinungsbild empfiehlt sich dieser Stoff als nachhaltige Alternative zu traditionellen Materialien.

Jedes Kopfhörerpaar ATH-WB2022 wird in einem robusten Designer-Koffer geliefert, der in Zusammenarbeit mit Zero Halliburton gefertigt wird: Dieser Hersteller kann auf eine lange Geschichte beim Transport wertvoller Fracht (darunter das Mondgestein der Apollo-11-Mission) zurückblicken.

zur Startseite >