High End Society feiert 40-jähriges Jubiläum

40 Jahre High End Society im Historischen Wappensaal in Wuppertal
40 Jahre High End Society in der Historischen Stadthalle Wuppertal, Foto: High End Society

Rund 160 Gäste aus der Audio-Branche folgten am 8. November der Einladung des in Wuppertal ansässigen High End Society e.V., um das 40-jährige Jubiläum des Interessenverbandes zu feiern. Im festlichen Ambiente der historischen Stadthalle Wuppertal kamen Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsunternehmen, der Fachpresse sowie Fachhändler aus ganz Deutschland zusammen. Der Entertainer Jörg Knör, selbst geborener Wuppertaler und bekannt durch seine Parodien berühmter Persönlichkeiten, führte humorvoll durch den Nachmittag.

40 Jahre Verbandstätigkeit

Branchentreff in der Historischen Stadthalle Wuppertal
Branchentreff in der Historischen Stadthalle Wuppertal, Foto: High End Society

Die Moderation des offiziellen Parts übernahm Jürgen Timm, Vorstandsvorsitzender der High End Society. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Tochterunternehmens High End Society Service GmbH, Stefan Dreischärf, leitete er den Rückblick auf 40 Jahre Verbandstätigkeit ein. Was vor vier Jahrzehnten mit einer kleinen Ausstellung von High-End-Geräten begann, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer internationalen Leitmesse. Die High End in München ist für die Audio-Branche inzwischen eine international herausragende Messe. Die erste High End, damals noch in den Räumlichkeiten eines Frankfurter Hotels, war Auslöser für den Zusammenschluss der damals elf Gründungsunternehmen im Jahr 1982.

„Mit der gemeinsamen Leidenschaft für eine unverfälschte hochwertige Musikreproduktion hat sich unser Verband zu einer weltweit anerkannten Interessenvertretung entwickelt“, sagte Jürgen Timm. Er bedankte sich bei den Mitgliedern für die langjährige Unterstützung und deren Engagement. „Ohne Sie hätten wir das nicht geschafft“, so der Vorstandsvorsitzende. Aktuell zählt der Verband 68 Mitgliedsfirmen, die eine heterogene Mischung aus Herstellern, Vertrieben, Händlern und Dienstleistern verkörpern. Als Kleinunternehmen, Mittelständler und Konzerntöchter internationaler Firmen bilden sie die Vielfalt der Audio-Industrie ab. Die High End Society Service GmbH wurde 1995 gegründet und ist seitdem verantwortlich für das operative Messegeschäft, zu dem neben der internationalen High End auch regionale HiFi-Messen wie die Finest Audio Shows gehören.

Top 40 Händler Deutschlands

High End Society - Vorstand auf der Bühne
Der Vorstand auf der Bühne: Jürgen Timm, Dieter Amann, Mansour Mamaghani (v.l.n.r.), Foto: High End Society

Für seine langjährigen Verbandsverdienste erhielt Kurt W. Hecker die Urkunde als Ehrenvorsitzender. Auf der Bühne erinnerte er als Zeuge der Geburtsstunde an die Anfänge vor 40 Jahren. Rolf Gemein, ebenfalls einer der Gründungsväter, ergänzte den Rückblick auf die Anfangsjahre. Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war neben weiteren Ehrungen langjähriger Mitgliedsunternehmen die Auszeichnung der Top 40 Händler Deutschlands. Anhand verschiedener Kriterien, wie technische Kompetenz, Produktkenntnis und Servicequalität, hasben die Verbandsmitglieder die herausragenden Fachgeschäfte ausgewählt, die sich damit unabhängig von ihrem Markenangebot zu den Besten im Land qualifizieren. Fast alle Händler waren erschienen, um persönlich ihre Urkunden in Empfang zu nehmen.

Das festliche Ambiente der Historischen Stadthalle beeindruckte die Gäste und schuf eine perfekte Verbindung zum Thema der erstklassigen Musikwiedergabe. Die Jubiläumsfeier erwies sich als ein erfolgreicher Branchentreff, bei dem sich die Teilnehmenden nach dem offiziellen Teil in Ruhe austauschen konnten. Um diese Netzwerkarbeit auch zukünftig zu unterstützen, plant die High End Society in regelmäßigen Abständen eine Fortsetzung dieser Zusammenkunft.

High End Society 40 Jahre
Foto: High End Society

zur Startseite >