Anga Com 2023 im Zeichen des Glasfaser-Booms

Anga Com Eingang der Koelnmesse
Foto: Anga Com

Für die diesjährige Anga Com vom 23. bis 25. Mai 2023 in Köln liegen bereits Anmeldungen für mehr als 22.000 Quadratmeter Bruttoausstellungsfläche vor. Bei den Bestandskunden ergibt sich laut Veranstalter ein Plus von über 30 Prozent gegenüber 2022.

Groß ist der Zuwachs im boomenden Bereich Glasfaser. Neben den Ausrüstern sind in den beiden Messehallen auch führende Investoren wie Deutsche Glasfaser, Deutsche GigaNetz, Unsere Grüne Glasfaser, Plusnet und VX Fiber mit eigenen Messeständen präsent.

Dr Peter Charissé
Dr. Peter Charissé, Foto: Anga Com

Dieses Jahr werden wir unser Motto ,Where Broadband meets Content` durch eine ganze Reihe neuer Features in beiden Themenfeldern gleichermaßen unterstreichen“, sagt Dr. Peter Charissé, Geschäftsführer der Anga Com. „Im Bereich Glasfaser mit dem International FTTH Summit und dem Thementag Glasfaser & Kommunen, im Medienbereich mit dem Streaming & OTT Hub und der Innovation Stage direkt in der Messehalle. Abgerundet wird das Angebot durch den Small Enterprise Park und einem sensationell günstigen All Inclusive-Paket für kleine, neue Aussteller. Nach dem erfolgreichen Comeback in 2022 investieren wir dieses Jahr massiv und starten in allen Bereichen voll durch.“

Neue Bereiche

  • International FTTH Summit: Das Kongressprogramm wird erweitert um eine Keynote, internationale Podiumsdiskussion und gemeinsame Showcases von Ausrüstern und Netzbetreibern zum Glasfaserausbau in ganz Europa. Das neue Programmelement findet am Mittwoch, den 24. Mai 2023 statt.
  • Thementag Glasfaser & Kommunen: Der dritte Messetag (Donnerstag, 25. Mai 2023) wird zum Thementag Glasfaser & Kommunen mit kostenfreiem Eintritt zu Messe und Kongress. Neben einem Update zur Gigabit-Strategie und einem praxisbezogenen Informationsangebot für Kommunen erhalten Glasfasernetzbetreiber Gelegenheit, ihre aktuellen Ausbau- und Finanzierungskonzepte den Städten und Gemeinden zu präsentieren. Partner des Programms am Thementag sind atene KOM und der VATM.
  • Sonderfläche Media Distribution mit Streaming & OTT Hub: Innerhalb ihrer Kernbereiche Breitband und audiovisuelle Medien wertet die Anga Com neue TV- und Video-Themen auf. Der neue Hub in Halle 7 bietet kleineren Ausrüstern und Start-Ups aus dem Bereich Mediendistribution eine erhöhte Sichtbarkeit. Zu der Sonderfläche gehört auch die neue Innovation Stage, eine Vortrags- und Präsentationsbühne zu aktuellen Themen aus den Bereichen Video, Streaming, OTT und AppTV.
  • Small Enterprise Park: Die neue Sonderfläche bietet kleinen Ausstellern und Start-Ups attraktive All-Inclusive-Pakete zum günstigen Kennenlernpreis von 2.500 Euro. Das Angebot richtet sich an Kleinunternehmen z.B. aus der Software- oder Beratungsbranche, die keinen Raum für Exponate benötigen, aber dennoch einen festen Anlaufpunkt für Gespräche und Kontakte nutzen möchten.

zur Startseite >