Kompakter Epson mPOS-Bondrucker mit Tablet-Anbindung

Bon-Drucker tm-m30iii von Epson
Foto: Epson

Epson stellt mit dem mPOS-Drucker TM-m30III ein neues Modell seiner TM-m30-Serie vor. Das im kompakten Design gehaltene Gerät wurde speziell für die Anforderungen von Fachgeschäften, kleinen Restaurants, Foodtrucks und Kiosken entwickelt. Es ist einfach zu bedienen, besitzt zusätzliche Anschlüsse und druckt in recht hoher Geschwindigkeit. Angeboten wird der Bon-Drucker in zwei Varianten: einem Wireless- und einem Standardmodell.

Zwei Modellvarianten

Zur Ausstattung des Standardmodells gehört ein Tablet-Anschluss des Typs USB-C PD (Power Delivery), mit dem ein angeschlossenes Gerät mit einer Leistung von bis zu 18 W versorgt werden kann. Das Wireless-Modell besitzt alle Funktionen des Standardmodells plus WLAN und Bluetooth. Die bei allen Modellen der TM-m30 Serie integrierte Tethering-Funktion erlaubt es, Daten mit bis zu 20 Mbps über den Drucker direkt an das angeschlossene Tablet zu übertragen. Dabei kann auf eine separate Netzwerkverbindung seitens des Tablets verzichtet werden.

Auch erlaubt der TM-m30III in der Standard-Version die Nutzung eines externen WLAN-Dongles (OT-WL06), das beim Wireless Modell entfällt. Ein weiteres Highlight ist die Robustheit des Geräts. So ist das Gehäuse gemäß IPX2-Standard gegen schräg anfallendes Tropfwasser geschützt und nach ISO 22196 antibakteriell beschichtet. Der TM-m30III punktet zudem einer Papierspar-Funktionen und einer speziellen „de-curling“-Funktion, der den Bon ohne Einbußen in der Druckgeschwindigkeit beim Ausdruck glättet.

zur Startseite >