Anzeige

eQ-3 hält Spitzenposition auf dem europäischen Smart-Home-Markt

eQ-3 bestätigt Smart-Home-Marktführerschaft in Europa
Foto: eQ-3

Das schwedische Marktforschungsinstitut Berg Insight hat die Entwicklung des Smart-Home-Markts für die neueste Ausgabe seiner Studie „Smart Homes and Home Automation“ untersucht. Im neunten Jahr in Folge sichert sich eQ-3 den Spitzenplatz als größter Anbieter für Whole-Home-Systeme in Europa, vor allem auf Grund des Erfolges des Smart-Home-Systems Homematic IP. Zusammen mit dem Vorgängersystem Homematic hat eQ-3 bis heute mehr als 50 Millionen smarte Geräte in den Handel gebracht.

Zuletzt konnte das Unternehmen weitere Fortschritte und Erfolge verkünden: das Homematic IP Portfolio wurde durch smarte Produkte wie das Homematic IP Keypad, die Weiterentwicklung der Homematic IP App und die Integration von Philips Hue erweitert. Zudem konnte Homematic IP in den IT-Sicherheitsüberprüfungen durch den VDE und AV-Test erneut als eines der sichersten Smart-Home-Systeme überzeugen.

Einfachheit und Flexibilität im Zuhause

„Mit Homematic IP verfolgen wir von Beginn an das Ziel, Smart-Home-Komfort durch Einfachheit und Flexibilität in jedes Zuhause zu bringen. Gleichzeitig legen wir größten Wert auf Sicherheit und den Schutz der Privatsphäre unserer Kunden. Der Erfolg, der nun erneut durch Berg Insight belegt wurde, bestätigt uns auf diesem Weg“, kommentiert Prof. Heinz-G. Redeker, Gründer und Vorstandsvorsitzender der eQ-3-AG.

zur Startseite >