CE-Markt 1+2/ 2018

1+2 | 2018 23 CE-Markt: Herr Baumann, welches Resü- mee ziehen Sie für das abgelaufene Jahr und speziell für das Saisongeschaft 2017? Thomas Baumann: Wir haben bei Loewe unsere gesteckten Ziele gut erreicht. Das deutlich zweistellige Umsatzwachstum, das wir seit Jahren verzeichnen, haben wir auch 2017 geschafft. Und wir gewinnen nach wie vor kräftig Marktanteile. Unsere TV-Neuheiten-Offensive – es gab im ver- gangenen Jahr mehr Loewe Neuheiten als jemals zuvor – kam richtig gut imMarkt an. Und die vielen Markteinführungen haben wir gemeinsam mit unseren Handelspart- nern auch erfolgreich im Markt platziert. Auch mit dem Saisongeschäft 2017 sind wir sehr zufrieden. den Partnern besprochen. Und genauso selbstverständlich wird es Marketing-Ak- tivitäten beispielsweise rund um die Fußball-Weltmeisterschaft geben. CE: Welche Rolle wird der Handelssenat in diesem Jahr spielen? Welche Themen lie- gen dabei an? Baumann: Wir werden – wie bisher auch – alle wesentlichen und wichtigen Mar- keting- und Vertriebsthemen mit dem Loewe Handelssenat besprechen. Wir schätzen die Expertise dieses Gremiums sehr, die sich aus den Erfahrungen der Handelssenatoren im direkten End- kundenkontakt speist. Auch unter dem neuen Vorsitzenden Stefan Enzinger (sehe nebenstehenden Artikel) werden wir mit diesem herausragenden Gremium wie bisher sehr vertrauensvoll zusammen- arbeiten. CE: Wie wird die Loewe Handelsunterstüt- zung künftig gestaltet sein? Baumann: Es wird in diesem Jahr verstärkt regionale Unterstützung vor Ort geben, beispielsweise mit Trainings direkt im Handel durch unsere Sales- und Marke- tingberater. Ergänzt wird dieses Angebot durch technische Schulungen regional vor Ort und in unserer Zentrale in Kronach. In enger Abstimmung mit Loewe haben unsere Handelspartner zudem die Mög- lichkeit, einen PoS-Refresh durchzuführen. Und wir werden im Rahmen unserer Mar- ketingplanung auch 2018 wieder über das ganze Jahr hinweg Werbeunterstützung geben. CE: Was tut sich in den Bereichen Technik und Produkt bei Loewe? Das Jahr 2017 war ja gekennzeichnet durch Produktoffensi- ven in allen Segmenten. Wie wird es 2018 weiter gehen? Baumann: Im vergangenen Jahr haben wir insgesamt vier neue Fernsegerätelinien neu auf den Markt gebracht und den bild 7 im Großformat ergänzt. Zudem neue Lautsprecher, die aus dem Loewe Fernseh- gerät ein komplettes Home Entertainment System machen. Mit einem der nächsten Software-Releases werden wir unter ande- rem die Funktion »Steuerung des Loewe TVs über Alexa-Spracheingabe« auf den Markt bringen – übrigens über ein Update auch für Loewe TVs, die bereits im Wohn- zimmer stehen. Zudem wird es Neuheiten im Audio-Bereich geben, und spätestens zur diesjährigen IFA werden wir auch wie- der über neue Produkte sprechen. Sie sehen: Die Innovationen gehen uns so schnell nicht aus. Loewe »Sie sehen: Die Innovationen gehen uns so schnell nicht aus« Mit Thomas Baumann , Loewe Vertriebsleiter Deutschland, sprach CE-Markt über die Erfolge im Jahr 2017 und im Jahresendgeschäft sowie über die geplanten 2018er Aktivitäten des Unternehmens Thomas Baumann Loewe Vertriebsleiter Deutschland Bild:Loewe Stefan Enzinger neuer Sprecher des Loewe Handelssenats Neuer Sprecher des Loewe Han- delssenats ist seit Beginn des Jahres Stefan Enzinger aus Neuötting. Er löst den langjährigen Senatssprecher Norbert Loskill ab, der zum Jahres- wechsel sein Fachgeschäft übergeben hat. Stellvertretende Sprecherinbleibt wie bisher Jacqueline Posner von EP:Fischer/Frankfurt. »Norbert Loskill hat sich über 13 Jahre lang mit außeror- dentlichem Engage- ment im Loewe Han- delssenat für die In- teressen seiner Kol- legen imFachhandel eingesetzt. Er hat da- bei aber auch die erfolgreiche Loewe Weiterentwicklung nie außer acht gelassen. Wir bedan- ken uns sehr für diese hervorragende Leistung, die er ehrenamtlich neben seinem eigentlichen Berufsfeld er- bracht hat.« Mit diesen Worten wür- digte Loewe Gesamtvertriebsleiter Kurt Doyran den langjährigen Part- ner bei der Verabschiedung im Kreis der Senatskollegen. Norbert Loskill sei ein exzellenter Branchenkenner mit weit gespann- tem Netzwerk, das er immer zum Wohle der gemeinsamen Sache ein- gesetzt habe, so Doyran weiter. Seit 2009 war Norbert Loskill Sprecher des Handelssenats. »In dieser Zeit war er nicht nur ein Schön-Wetter-Segler«, wie Kurt Doyran betonte, »sondern er hat Loewe auch in schwierigen Zei- ten engagiert beraten und verteidigt. Er hat den Handelssenat aktiv geführt und entscheidend weiterentwickelt.« Sein Nachfolger Stefan Enzinger wurde 2017 erstmals in den Loewe Handelssenat gewählt. Innerhalb kür- zester Zeit hat er sich die Akzeptanz im Gremium erarbeitet und wur- de deshalb einstimmig zum neuen Sprecher gewählt. Auch er hat weitrei- chende, jahrzehntelange Erfahrung in der Branche und ist bestens vor allem im Euronics-Umfeld vernetzt. Der Loewe Handelssenat besteht mittlerweile seit über 28 Jahren. Alle deutschen und österreichischen Loe- we Fachhandelspartner wählen aus ihrerMitteallevierJahredieSenatoren. Das Gremium berät Loewe in vielen Fragen der Marketing- und Vertriebs- politik. Die Erfahrungen und Ideen der Fachhandelspartner prägen so die Loewe Entscheidungen maßgeblich mit. »Unsere Arbeit ist damit ganz einfach noch näher dran amMarktge- schehen«, so Kurt Doyran. »Gemeinsammit den Handelspartnern die Wahr- nehmung am PoS qualitativ auf das nächste Level heben« Stefan Enzinger Bild:Enzinger CE: Haben Sie schon Resonanz aus den Reihen Ihrer Handelspartner über das Sai- songeschäft? Baumann: Zentrale Aktivität in der Saison war unsere Retail-Promotion-Aktion »In- zahlungnahme«. Besonders unsere ak- tiven, leistungsfähigen Händler haben diese Aktion sehr erfolgreich umgesetzt und ihre TV-Erlöse mit den neuen, attrak- tiven Loewe OLED-Produkten gesteigert. Besonders im OLED-Bereich sind wir zu einer marktführenden Marke geworden. CE: Mit welchen Schwerpunkten sind Sie in das Jahr 2018 gestartet? An welchen »Stell- schrauben« drehen Sie dabei? Baumann: Wir werden gemeinsam mit unseren Handelspartnern die Wahrneh- mung der Premiummarke Loewe am PoS qualitativ auf das nächste Level heben. Die dazu nötigen Maßnahmen werden in den Jahresgesprächen individuell mit

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=