CE-Markt 11/2018

28 11 | 2018 CE-Markt: Herr Müller, wo positioniert sich Libratone im umkämpften Markt drahtlo- ser Audio-Lösungen? Christian Müller: Bold, Friendly, Scandina- vian – für diese Attribute steht Libratone. Kühn sein im Auftritt und der Verwen- dung neuester Technologien. Freundlich und nahbar, wenn es darauf ankommt, die Marke Libratone im Markt zu kommu- nizieren und sich mit den Nutzern aus- zutauschen. Ihr Feedback ist wichtig, um stets noch besser zu werden. Und natür- lich im besten Sinne skandinavisch, wenn es darum geht, unseren Produkten eine hochwertige und gleichsam zeitlose For- mensprache zu verleihen sowie einfacher Bedienbarkeit höchste Priorität einzuräu- men. Das alles geht Hand in Hand mit be- eindruckender Klangqualität – bestätigt durch zahllose Testerfolge. CE: Wo sehen Sie weiteres Wachstums- potential im Bereich Kopfhörer? vierstufigem manuellen und zusätzlich adpativem ANC »City Mix Smart«, bei dem sich der Level der Geräuschunterdrückung sogar automatisch an die Umgebung an- passt. Erste Reviews heben hervor, dass sich der Track+ neben der Verwendung im Alltag auch bestens für sportliche Aktivitä- ten eignet. Unterstützt durch eine massi- ve Online-Kampagne in Deutschland sind die ersten Durchverkäufe mehr als vielver- sprechend. CE: Dürfen wir uns zum Ende des Jahres auf weitere Libratone-Neuheiten freuen? Müller: Das vierte Quartal steht ganz klar im Zeichen der Einführung unseres Zipp 2 und Zipp Mini 2 – die Nachfolger unserer vielfach ausgezeichneten Bestseller Zipp und Zipp Mini, mit denen wir bereits seit 2015 im Markt für Furore sorgen konnten. Auch Apple ist überzeugt und führt die Modelle mittlerweile in den meisten sei- ner Stores. Die neueste Generation der Zipps kommt mit einer Vielzahl an Inno- vationen wie Alexa-Sprachsteuerung, Air- play 2, verbesserter Akkulaufzeit und der Möglichkeit, nunmehr bis zu zehn Speaker per Multiroom – wir nennen es »Sound- spaces« – zu verbinden. CE: Gibt es neue Ansätze für den POS? Müller: Ausgehend von unserer neuen Bildsprache, die noch mehr als in der Vergangenheit unsere Marken-Attribute »Bold, Friendly, Scandinavian« verkörpert, werden wir auch den POS-Auftritt von Libratone neu konzipieren. Das reicht von neuen aktiven Displays, über neu gestalte- te Präsentationsmöbel bis hin zu großflä- chigen Visuals. Außerdem planen wir, bis zu 20 weitere Shop-In-Shop-Partner mit an Bord zu holen. Der wichtigste Faktor am POS ist und bleibt allerdings der Ver- käufer. Mit einer ausgedehnten Trainings- tour, bei der wir einen klaren Fokus auf Zipp 2 und Zipp Mini 2 legen, werden wir die Verkäufer imHandel fit machen für das Saisongeschäft. Sport, Fitness, Lifestyle Werbeaktivitäten mit Libratone-Markenpartnern Neben gemeinsamen Aktivitäten mit seinen Channel-Partnern sowie reinen Markenkampagnen – im Herbst wird sich hier nahezu alles um die neue Zipp-Ge- neration drehen – tut sich Libratone zur Steigerung der Markenbekanntheit mit passenden Partnern zusammen. Vorzugs- weise aus den Bereichen Sport, Fitness und Lifestyle. Wie schon im Vorjahr wagen sich Li- bratone und die Kölner Haie auch in der DEL-Saison 2018/19 zusammen aufs Eis. Das Sponsoring umfasst eine Limited Edi- tion des Libratone Zipp Lautsprechers, eine exklusive Spieler-Partnerschaft mit KEC-Stürmer und Publikumsliebling Ryan Jones sowie Werbeaktivitäten in der Lan- xess Arena und weitere gemeinsame Ak- Christian-A. Müller Regional Director Central Europe bei Libratone Bild:Libratone Libratone Verwegen, freundlich, skandinavisch Die Lautsprecher und Kopfhörer von Libratone bestechen durch herausragenden Klang, einfache Bedienung und skandinavisches Design. Zur Unterstützung im Abverkauf wird eine Trainings- tour aufgelegt, erklärt Regional Director Christian-A. Müller Darüber hinaus hat Libratone eine auf zunächst zwei Jahre angelegte Partner- schaft mit der Premium-Fitness-Kette Holmes Place verkündet. »Musik ist aus der Fitnessroutine vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Die richtige Play- list zum passenden Workout kann enor- me Motivationsschube auslosen«, so Christian-A. Muller. »Lautsprecher und Kopfhorer von Libratone passen somit nicht nur zu einem aktiven Lebensstil – sie stehen mit ihrem hohen Qualitats- und Designanspruch fur genau die Merkmale, die auch Holmes Place von der Konkur- renz abheben.« Die Partnerschaft umfasst eine breite Integration von Libratone- Produkten in den Trainingsalltag von Holmes Place. So konnen zum Beispiel Mitglieder ihre Lieblingsmusik mit den kabellosen, gerauschunterdruckenden In- Ear-Kopfhorern Track+ wahrend des Workouts horen, ohne von Umgebungs- gerauschen abgelenkt zu werden. Bilder:Libratone Müller: Der Kunde greift immer mehr zu drahtlosen Bluetooth-basierten Lösun- gen. Das ist keine neue Erkenntnis, aber eben ein Marktsegment, das fortgesetzt wächst. Hinzu kommt verstärkt das Thema Active Noise Cancelling (ANC), welches wir ja schon im letzten Jahr mit dem schicken Q Adapt On-Ear aufgegriffen haben. Neu gestartet ist im Juni dieses Jahres unser drahtloser In-Ear-Kopfhörer Track+ mit tionen. Auch der lokale CE-Handel wird eingebunden. »Die Zusammenarbeit mit den Kölner Haien im letzten Jahr war für alle Beteiligten ein voller Erfolg. Es war da- her von Anfang klar, dass wir für die Saison 2018/19 gemeinsam in die zweite Runde starten wollten«, sagt Christian-A. Müller. »Libratone und Sport passen einfach perfekt zusammen. Und welche Sportart bietet sich für einen skandinavischen Her- steller besser an als Eishockey?« Limited Edition Zipp Kölner Haie

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=