CE-Markt 3/ 2019

3 | 2019 17 Zur Panasonic Convention Mitte Februar in Frankfurt amMain zog die Unternehmensführung eine positive Bilanz für das zu- rückliegende Geschäftsjahr und gab einen Ausblick auf 2019. Im TV-Markt konnte Panasonic seine Marktanteile weiter aus- bauen und ist laut GfK die Nummer 2 auf Wert- und Stückbasis D as vergangene Jahr hat für Panasonic außerordentlich viele Höhepunkte mit sich gebracht«, sagte Kai Hillebrandt , Managing Director DACH und NL. »Nicht nur mit Blick auf die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Firmenjubiläum, sondern auch auf die Geschäftsentwicklung im All- Panasonic OLED-Spitzenmodell GZW2004 unterstützt sogar alle HDR-Standards von HDR10+ über Dolby Vision bis hin zu HLG Photo und erreicht so einen außergewöhn- lichen Kontrastumfang. Das »Tuned by Technics«-zertifizierte Audiosystem liefert dazu raumfüllenden Dolby-Atmos-Sound. gen Markt. Seinen Marktanteil konnte Pa- nasonic dadurch zum wiederholten Male ausbauen und liegt derzeit wertmäßig bei 13 Prozent. Dabei zeigte sich insbesonde- re der Vormarsch der OLED-Technologie ungebrochen. So war 2018 bereits jedes siebte Gerät, das verkauft wurde, mit den selbstleuchtenden Pixeln ausgestattet. In- nerhalb dieses Wachstumsmarktes erwirt- schaftete Panasonic ebenfalls sehr gute Zahlen und konnte seinen Marktanteil beinahe verdoppeln. Fachhandelspartner bleiben zentrale Stütze im Vertrieb »Mit den neuen TV-Modellen möchten wir selbstverständlich an die sehr guten Ergebnisse der Vorjahre anknüpfen«, so Michael List , Sales Director CE Panasonic Deutschland. Zentral für die Vertriebs- strategie bleiben dafür auch weiterhin die Partner im Fachhandel. »Wir setzen nach wie vor großes Vertrauen in die Berater vor Ort, die ihre Kunden und deren Bedürfnis- se am besten kennen. Sie sind es letztlich auch, die die Nutzer am POS vom Mehr- wert unserer Modelle überzeugen müs- sen – und dabei werden wir sie auch in Zukunft mit Know-how und reichweiten- starken Werbemaßnahmen unterstützen.« Beim Trendthema 8K bleibt Panasonic unterdessen gelassen: »Aus technischer Sicht ist die Entwicklung von 8K im Mo- ment sicher sehr spannend, beim Kunden allerdings gibt es derzeit keinerlei Bedarf Panasonic Convention 2019 Herausragend in Bild & Ton: Panasonic OLED- und UHD LED-TVs gemeinen. Gerade in strategisch wichti- gen Schlüsselsegmenten haben wir unse- re teils sehr ambitionierten Ziele erreicht und uns damit in eine ausgezeichnete Position für das neue Geschäftsjahr ge- bracht. Deshalb gehen wir auch mit gro- ßem Selbstvertrauen ins Jahr 2019.« Neue TV-Modelle für den Boom-Markt OLED Aufgrund des stark wachsenden OLED-TV- Marktes stehen bei Panasonic besonders die neuen OLED-Flaggschiffe GZW2004 sowie GZW1004 und GZW954 im Fokus. Im Bereich 4K Ultra HD LED-TV bringt Pa- nasonic die Serien GXW945, GXW904, GXW804 und GXW704 in den Handel. Die Fernseher machen die Vision von Filme- machern im Heimkino hautnah erlebbar. Dazu unterstützen die Geräte alle wichti- gen HDR-Formate und sorgen somit für eine dynamische Bildwiedergabe. Das »Sowohl in der Spitze als auch im mittle- ren und niedrigeren Preissegment sind die Erwartungen an Bildqualität und Ausstat- tung der Fernseher in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen«, unterstrich Armando Romagnolo , Marketing Direc- tor CE bei Panasonic Deutschland. »Dem tragen wir Rechnung mit einem breiten Angebot, das vom hochwertigen Ein- stiegs-TV bis hin zum absoluten Top-Mo- dell keine Wünsche offenlässt. Mit der Kombination aus herausragender Bildqua- lität, eindrucksvollem Sound und beispiel- loser Konnektivität erhalten die Kunden so bei uns ein Gesamtpaket, das im Markt seinesgleichen sucht.« Durchaus Grund zum Optimismus bie- tet der TV-Markt, der mit einem Anstieg bei Abverkäufen in Stück und Wert im Jahresendspurt 2018 nochmals deutlich zulegte. Das TV-Geschäft von Panasonic entwickelte sich über das ganze Jahr hin- weg gegen den insgesamt leicht rückläufi- Kai Hillebrandt Panasonic Managing Director DACH und NL Bild:Panasonic Armando Romagnolo Marketing Director CE Panasonic Deutschland Bild:Panasonic – und das ist für uns bei der Entwicklung unseres Portfolios seit jeher ausschlagge- bend«, betont Armando Romagnolo. »So- bald die Technologie ausgereift, alle nö- tigen Standards definiert und genügend attraktive Inhalte verfügbar sind, werden auch wir mit 8K-Fernsehern in den deut- schen Markt starten – zukunftssicher, nut- zerorientiert und auf dem gewohnt hohen Qualitätsniveau, das unsere Kunden ge- wohnt sind.« Da Panasonic wie kein anderer Herstel- ler beim Empfang der TV-Signale und de- ren Verteilung auf höchsten Komfort setzt, steht bei den meisten Geräten neben Sa- tellit, Kabel und Antenne mit dem integ- rierten TV>IP Client & Server ein weiterer Empfangsweg zur Verfügung. Damit sind die Fernseher in der Lage, das TV-Pro- gramm über das Heimnetz zu empfangen, wodurch der Nutzer den Standort des Ge- rätes unabhängig von einemAntennenan- schluss wählen kann. Michael List Sales Director CE Panasonic Deutschland Bild: Panasonic Bild:Panasonic

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=