CE-Markt 4/ 2018

22 4 | 2018 Sprachsteuerung ist aktuell der große Trend in der Unterhaltungs- elektronik. Doch wie wird das Thema im Geschäft am besten dargestellt? In Zusammenarbeit mit Hama begleitet CE-Markt den Fachhändler Michael Schlegelmilch von Euronics XXL im fränkischen Haßfurt über mehrere Wochen hinweg und berichtet über seine Erfahrungen – das Prinzip: »von Händlern für Händler« Alexa Sprachsteuerung Wie präsentiert man Produkte mit Sprachsteuerung am POS? Auf dem»Sprachsteuerungsgipfel«,den CE-Markt im November 2017 in Kooperation mit Hama durchgeführt hat, konnte Michael Schlegelmilch bereits von ersten Eindrücken mit der Alexa-Sprach- steuerung am POS berichten. Als Fachhändler unterhält er zwar eine »natür- liche Distanz« zu Amazon und sieht den wachsenden Markterfolg des Online-Rie- sen mit gehöriger Skepsis, dennoch ist er der Meinung, dass sich der stationä- re Handel mit einer vielversprechenden Innovation wie der Sprachsteuerung in- tensiv auseinander setzen muss. Schlegelmilch hat deshalb schon im vergangenen Jahr seine Verkäufer dazu ermutigt, den Alexa-Speaker Amazon Echo am POS vorzuführen. Wie Michael Schlegelmilch auf der CE-Markt Exper- tenrunde ausführte, sieht er Potenzial für den Fachhandel speziell bei Dienstleistun- gen, damit Alexa reibungslos funktioniert. Allerdings hob er auch die negative Seite hervor, vor allemwenn es umDatenschutz geht. Dazu konnte Schlegelmilch von einem Vorfall aus seinem Fachmarkt be- richten: »Während des Kundengesprächs ging plötzlich Alexa an. Irritiert fragte der Kunde: Hört die jetzt die ganze Zeit mit? Um Bedenken auszuräumen, schalten unsere Verkäufer mittlerweile das Mikro ab und erst unmittelbar bei der Produkt- vorführung wieder ein.« Nach diesen ersten Eindrücken möchte Michael Schlegelmilch die Sprachsteue- rung weiter ausprobieren, auch anhand kompatibler Hama-Produkte wie der Soundbar Sirium 4000 mit integriertem Alexa-Sprachassistenten. Gemeinsam mit der Hama-Vertriebsleitung wird CE-Markt ihn und sein Verkaufspersonal über meh- rere Wochen hinweg begleiten. Über die Erfahrungen und Erkenntnisse, die das Verkaufsteam von Michael Schlegelmilch im Produktaufbau und Verkauf während dieser Zeit machen, werden wir in den folgenden Ausgaben berichten – um möglichst viele Fachhändler für das wich- tige Zukunftsthema Sprachsteuerung zu sensibilisieren. Breites Hama-Portfolio zu Alexa-Sprachsteuerung Hama bietet sich für diese Aktion als idealer Hardware-Partner an: Denn die Monheimer haben ein Konzept entwickelt, das die Trendthemen Sprachsteuerung und intelligente Heimautomatisierung vereint. Hama bietet sprachsteuerbare Hardware und Skill-Produkte, die offiziell von Amazon lizensiert sind. Dadurch wird die volle Funktionalität mit Alexa Voice Service und allen darüber steuerbaren Skills garantiert. Die intelligenten, hören- den und sprechenden Geräte lernen stetig dazu, registrieren Vorlieben und werden immer zielgenauer mit ihren Antworten. Für den Handel bietet Hama die gewohnt engmaschige Betreuung und durchdach- tes POS-Material für die Präsentation im Ladengeschäft. Neben den beiden Smart-Soundbars Sirium 4000 und Sirium 3800 und dem Smart Speaker Sirium 1400 hat Hama auch passgenaues Zubehör für die smarten Amazon-Speaker entwickelt. So werden Echo Dot, Echo und Echo Plus mit spe- ziellen Halterungen perfekt platziert und ausgerichtet. Mit einer Hülle lässt sich der kleine Echo Dot an den Stil des Raumes anpassen. Wer den kleinen Speaker auf Terrasse oder Balkon mitnehmen möchte, kann von Hama einen Power Pack für den Stromanschluss nutzen. Hinzu kommen Transporttasche, Kabel und Adapter sowie WiFi-Lampen mit GU10- und E27-Fassung und ein WiFi-Steckdosen-Adapter. Michael Schlegelmilch (links), Geschäftsführer Euronics XXL in Haßfurt, zusammen mit seinem Bruder Marco. Unten ein Bild seines Fachmarktes mit angeschlossenem Service Center Bilder:Hama Hama-Sortiment bietet rund um die Sprachsteuerung nicht nur Soundbars sondern auch Lautsprecher, intelligenteWiFi-LED-Lampen und weiteres Zubehör

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=