CE-Markt 8/2018

18 8 | 2018 Neue Kampagne, breiter POS-Support, attraktiver UHD-Content: Timo Schneckenburger , Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der HD Plus GmbH, verdeutlicht im CE-Markt Interview, dass HD+ ein fairer und verlässlicher Partner für den Fachhandel ist HD+ Aktivitäten im Handel Vorteile von HD+: »Mehr Marge, mehr Frequenz, neue Impulse« CE-Markt: Herr Schneckenburger, seit Mitte Juni läuft Ihre neue Imagekampagne, die mit ungewöhnlichen Motiven und witzi- gen Aussagen auch am POS für HD+ wirbt. Gibt es schon erste Hinweise, wie sich die Kampagne auf den Abverkauf auswirkt? Timo Schneckenburger: Die ersten Reak- tionen der Händler sind sehr positiv, wie etwa unlängst bei der Euronics Summer Convention. Die Händler finden die Idee klasse, ein TV-Produkt einmal ganz anders zu inszenieren. Receiver und Fernseher stehen genügend im Laden, die braucht es nicht noch als Motiv auf Werbemit- teln am POS. So kurz nach dem Start der Kampagne lässt sich die Wirkung auf den Abverkauf aber noch nicht seriös einschätzen. Außerdem startet unsere TV- Kampagne mit drei unterschiedlichen Spots erst im August. de registrieren. Wir ermöglichen Händlern wiederkehrende Umsätze dadurch, dass Kunden HD+ Verlängerungen oder HD+ Karten im Geschäft kaufen. Generell sind wir sogar dankbar über den neuen Wett- bewerb. Jetzt bewerben Freenet, Diveo, Telekom Sat und HD+ mit der vierfachen Power die Vorzüge des HD-Empfangs. In- sofern freue ich mich über die Mitstreiter und bin mir sicher, dass wir uns als Markt- führer und sympathischer Platzhirsch behaupten. Im direkten Vergleich stehen wir einfach sehr gut da. CE: Ein Alleinstellungsmerkmal von HD+ ist der attraktive UHD-Content. Welche UHD- Inhalte gibt es aktuell über HD+ zu sehen? Schneckenburger: Wenn Sie mich das vor einem Jahr gefragt hätten, wäre ich noch leicht ins Schwitzen gekommen. Es ist unglaublich, wie sich das in den letzten Monaten entwickelt hat. Travelxp 4k war der erste große Meilenstein Ende letz- ten Jahres. Die Reisereportagen sehen in UHD HDR sensationell aus. Mit der RTL-Se- rie »Sankt Maik« konnten wir ein absolutes Highlight in UHD mit HDR auf UHD1 prä- sentieren. Und seit April ist RTL UHD auf Sendung und zeigt die komplette Formel- 1-Saison, alle Qualifyings, alle Rennen. Dazu Live-Show-Highlights wie das Fina- le von »Deutschland sucht den Superstar«. Schon bald wird es weitere Highlights auf RTL UHD geben. Noch im Juli startet ProSieben mit »Galileo Spezial« ins UHD- Zeitalter. Und auch mit Eurosport ko- operieren wir weiter und werden in den kommenden Wochen die nächsten Sport- events in UHD zeigen. CE: Ertragsrechner, EMMA VR-Video, ein großes Vertriebsteam: HD+ tut viel, um den Handel zu informieren. Dennoch blei- ben die Verkäufe von HD+ Modulen und Set Top Boxen besonders im Fachhandel hinter den Erwartungen zurück. Warum wird in anderen Kanälen mehr verkauft? Was muss der Fachhandel tun, um mehr HD+ Module und Receiver zu verkaufen? Schneckenburger: Das große Thema ist die Kundenfrequenz. Wenn keiner mehr in den Laden kommt, kann ich auch nichts verkaufen. Nach einer Studie denken 58 Prozent aller deutschen Einzelhändler, dass die Kundenfrequenz deutlich oder sogar dramatisch zurückgehen wird. Und warum, ist uns allen auch klar. Amazon, Netflix – und wie sie alle heißen – wollen alle direkte Kundenbeziehungen. Und kei- ne Plattformen wie uns oder Händler – es sei denn, auf ihren eigenen Marktplätzen. Da müssen wir alle konsequent gegen- steuern, indem wir Mehrwerte schaffen. Mit neuen und spannenden Themen wie UHD, und das am besten mit Exklu- sivität. RTL UHD, Travelxp 4k und UHD1 gibt es nur bei HD+. Das ist ein relevan- tes Verkaufsargument. Mittlerweile sind über die Hälfte der verkauften Fernseher UHD-Geräte. Wenn dort nicht mindestens ein HD-Signal ankommt, ist so eine große Bildschirmfläche eine Zumutung für die Augen. Also: HD+ mit verkaufen. CE: Ganz allgemein: Welche Vorteile hat ein Fachhändler mit dem Verkauf von HD+? Schneckenburger: Mehr Marge, mehr Fre- quenz, neue Impulse. Zufriedene Kunden, die immer wieder kommen, sind für den Handel elementar. 75 Prozent der Be- fragten in unserem Händlerradar halten es dann auch für »sehr wichtig«, dass der Kunde zur Verlängerung ins Geschäft zu- rückkommt. Genau das ist unser Ansatz, diesen Weg gehen wir seit Jahren gemein- sam mit den Händlern. Beim Thema UHD treffen wir auch den Nerv. Drei Viertel der Händler halten ein UHD-Angebot – wie es eben nur HD+ hat – als Verkaufsargument für »wichtig« bzw. »sehr wichtig«. Unterm Strich ist HD+ also sicher nicht der schlech- teste Partner für die Vermarktung von HD und UHD. HD+überzeugt imVergleichstest Nicht mehr Alleinanbieter, da- für Erster: HD+ konnte zuletzt in gleich zwei Ver- gleichstests über- zeugen, in denen die drei Anbieter, die private HD- Sender über Satellit verschlüsseln, getestet und verglichen wurden. Im Fachmagazin video (Ausgabe 7/2018) wurde HD+ Testsieger. Als einziger Anbieter punktet HD+ sowohl in der Gesamtbewertung als auch beim Preis-Leistungsverhältnis mit einem »sehr gut«. In Satvision (Ausgabe 7/2018) wurde HD+ zum Preis-Leis- tungs-Sieger. Hervorgehoben wur- den die große Geräteauswahl, die drei UHD-Angebote sowie das Zu- satzangebot mit dem Sportsender Eurosport 2 HD Xtra. Timo Schneckenburger Geschäftsführer Marketing und Vertrieb HD Plus GmbH Bild:ErikMosoni Bild:video CE: Die Kampagne entstand auch unter dem Eindruck eines verschärften Wettbe- werbs mit neuen Anbietern wie Diveo und freenet TV via Satellit. Wie sehen Sie HD+ in diesem Umfeld aufgestellt? Schneckenburger: Die Antwort hat uns der Handel schon gegeben. Wir haben vor Kurzemüber 700 Händler in ganz Deutsch- land zur neuen Wettbewerbssituation befragt. Für 9 von 10 Befragten bietet HD+ das beste Gesamtpaket für Endkunden, noch mehr (93 Prozent) sehen in HD+ das beste Gesamtpaket für Händler und so- gar 97 Prozent empfehlen ihren Kunden bei der Kaufentscheidung HD+. Das sind eindeutige Ergebnisse. Sie zeigen, dass wir ein glaubwürdiger und verlässlicher Partner des Handels sind und ein faires Modell fahren. Bei uns muss sich kein Kun- Bild:HD+ HD+ Kampagne ab August auch mit TV-Spots

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=