DVB-T2 HD: das neue terrestrische Digitalfernsehen

DVB-T2 HD

gfu: Fußball-EM sorgt für Zuwächse im TV-Geschäft

 

 

 

Brodos ernennt neuen Business Delevopment Manager

 

 

 

Samsung erhält sehr gute Testurteile für die neuen SUHD TVs

 

 

 

Weiterentwickelte ULED-3.0-TVs von Hisense

 

 

 

ZTE bringt neues Flaggschiff-Smartphone Axon 7 in den Handel

 

 

 

AVM informiert über die Routerfreiheit zum 1. August

 

AVM informiert über die Routerfreiheit zum 1. AugustAVM hat eine neue Liste mit häufig gestellten Fragen und Antworten veröffentlicht. Auf der Seite www.avm.de/faqs-routerfreiheit werden Fragen beantwortet: von „Welche Vorteile hat das Ende des Routerzwangs?“ über „Welche Produkte stehen zur Auswahl bereit?“ bis „Welche Router eignen sich für den Internetkabelanschluss?“. Am 1. August 2016 beginnt die gesetzlich verankerte Routerfreiheit. Anwender haben dann die freie Wahl über den Router an ihrem Internetanschluss und können die Produkte einsetzen, die ihrem Bedarf am besten entsprechen. Zusätzlich erhalten Anwender unter www.avm.de/laeuft alle notwendigen Informationen zum Einsatz der Fritz!Box an den Provider-Anschlüssen. Bis spätestens 31. Juli müssen alle Netzanbieter die Spezifikation über die Netzzugangsschnittstellen bekannt geben. Sobald diese Spezifikationen vorliegen, können Endgerätehersteller sie umsetzen. AVM ist mit Fritz!Box grundsätzlich vorbereitet auf die Routerfreiheit.

 

 

Flexibel einsetzbarer Kabelreceiver Xoro HRK 7800

 

Flexibel einsetzbarer Kabelreceiver Xoro HRK 7800

 

 

 

Kenwood integriert Apple CarPlay in seine Navitainer

 

 

 

SanDisk 256 GB microSD-Karten für 4K-Anwendungen

 

 

 

CE-Markt Online-Nachrichten

Das Business-Portal
für Home & Mobile Electronics

Das Business-Portal für Home & Mobile Electronics

Aktuelle Printausgaben

Die neue Gaming-Welt bei eBay

Management