Home Business Handel Eno in Nordhorn: Sommerfest zum Jubiläum

Eno in Nordhorn: Sommerfest zum Jubiläum



Zum 25-jährigen Jubiläum feierte der Nordhorner ITK-Distributor Eno vergangenes Wochenende sein großes Sommerfest. Schon von weitem leuchteten tausende bunte Luftballons und begrüßten die fast 3.000 Gäste aus ganz Deutschland. Eno Telecom gehört seit 25 Jahren zu den Top-Großhändlern für Telekommunikationsprodukte. Zum Portfolio des Distributors zählen Produkte aus den Bereichen Mobilfunk, Festnetz, Home Entertainment, IoT, Smart Home, Navigation, Telematik und Zubehör. Ein weiteres Standbein sind umfangreiche Dienstleistungen für Wiederverkäufer und Fachhändler der Telekommunikationsbranche wie z.B. Reparatur, Werbeunterstützung oder IT-Systeme.

Die Anfänge reichen zurück bis in die 1950er Jahre

Zur Eröffnung der Veranstaltung blickte die Geschäftsleitung mit Bernd und Wilhelm Horstmann sowie Sven Hollemann auf die Anfänge der ENO telecom GmbH und die vergangenen 25 Jahre zurück. Die Wurzeln für das Unternehmen wurden bereits viel früher in den 1950ern mit dem Einzelhandelsunternehmen Radio Horstmann in der Innenstadt von Nordhorn gelegt. Der Boom der Mobiltelekommunikation Anfang der 1990er sorgte für den ersten Aufschwung. Inzwischen zählt die Eno-Unternehmensgruppe fast 400 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über 250 Millionen Euro jährlich.

Alle großen TK-Marken vor Ort

Zum Eno-Sommerfest standen die Lieferanten in einem großen Ausstellungszelt allen Kunden und Fachhändlern zur Seite. Dazu gehörten alle großen Marken der Telekommunikation, wie z.B. die Telekom, Vodafone oder Samsung. Auch ein Museum der größten Verkaufsschlager im Bereich Mobiltelefone der letzten 25 Jahre fand im Ausstellungszelt seinen Platz und stieß auf viel Interesse. Auf zwei Bühnen wurde allen Besuchern ein abwechslungsreiches Programm geboten. Mit Tabuwta, dem Fußball Freestyler Adrian Fogel, dem Shanty Chor, DJ Alabama, der Zaubershow von Heinz Siemering, der auch mit Witz und Charme durch das Programm führte, war für alle etwas dabei. Zum Abschluss sorgte die Hermes House Band mit vielen bekannten Titeln noch dafür, dass auch das Tanzbein nicht still stehen musste.

Spiel und Spaß auf dem Eno-Sommerfest

Auf die Mitarbeiter und deren Familien, die Lieferanten, die Kunden und Einheimischen wartete ein volles Programm. Die Kleinen tobten im XXL Sandkasten und in den Hüpfburgen, wurden vom Luftballonkünstler überrascht, konnten sich beim Kinderschminken verwandeln lassen oder am Malwettbewerb teilnehmen. Zahlreiche Kitas aus der Umgebung gratulierten mit ihren schönen Bildern dem Unternehmen zum Jubiläum. Beim Bagger fahren, der Drohnenshow, Bull Riding, einem riesigen Kicker, Segway fahren oder bei einer Ballonfahrt mit Blick über ganz Nordhorn kamen die Großen auf ihre Kosten. Für das leibliche Wohl sorgte eine Food-Meile entlang des Firmengebäudes.

Engagement der Familie Horstmann

Zum Firmenjubiläum überbrachten auch Bürgermeister Thomas Berling und Mitglied des Bundestages Albert Stegemann ihre Grußworte. Sie würdigten die Anstrengungen und das Engagement der Familie Horstmann beim Aufbau dieses Unternehmens. Als einer der größten Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb in der Region trägt Eno maßgeblich zum Wirtschaftsstandort Nordhorn und der Grafschaft Bentheim bei. Auf Bundesebene ist Eno in zahlreiche Projekte involviert. So ist Eno maßgeblich am Projekt Dorfgemeinschaft 2.0 beteiligt, das sich mit Lösungen beschäftigt, um das Wohnen im Alter in den eigenen vier Wänden zu sichern. Eno unterstützt dieses Projekt u.a. mit dem Smart Home Showroom im Schwesterunternehmen expert Nordhorn.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!