Home Business Handel Euronics-Kampagne: Servicemitarbeiter sprechen „Euronisch“

Euronics-Kampagne: Servicemitarbeiter sprechen „Euronisch“

Bild: Euronics
Bild: Euronics
Am 30. März startete bundesweit die neue Marketingkampagne von Euronics. Im Zentrum stehen zwei TV-Spots, in denen „Euronisch“ gesprochen wird. Die Protagonistin des ersten Spots, die Fußballtorhüterin Almuth Schult, weiß ganz genau, was der Euronics-Servicemitarbeiter mit „eudedeudedeu“ meint, als er die Waschmaschine liefert. Und im zweiten Spot freut sich ein Ehepaar über das neue TV-Gerät, das die Euronics-Mitarbeiterin fachkundig auf Euronisch präsentiert. Das Motto der Kampagne heißt entsprechend „Wir verstehen uns.“ und soll die besondere Kundenbeziehung von Euronics transportieren. Die Botschaft: Service und Beratung gelingen mit der aus dem Sound-Logo „eudedeudedeu“ abgeleiteten Sprache reibungslos.

Service und Nähe zum Kunden

„Die Kampagne mit den beiden Spots macht deutlich, wie wir Service und Nähe zum Kunden definieren und damit Wertschöpfung generieren: mit einem 360-Grad-Anspruch. Unsere Mitarbeiter sind direkt vor Ort im Einsatz, installieren Produktlösungen und gehen in den Austausch mit den Kunden, um so Bedürfnissen und Anforderungen optimal zu begegnen. Wie sie eben alles ‚für dein bestes Zuhause der Welt‘ geben“, sagt Jochen Mauch, Vorstand Marketing, Vertrieb und Digitalisierung der Euronics Deutschland eG.

Mit Almuth Schult als Markenbotschafterin zeigt Euronics zusätzlich seine fortdauernde Partnerschaft mit Uefa Women’s Football. Die Zusammenarbeit und die neue TV-Kampagne ist die deutsche Umsetzung des internationalen Sponsorings im Frauenfußball.

Multimediale Distribution für Reichweite

Die Spots laufen auf reichweitenstarken TV-Sendern wie RTL, Vox, ARD oder ZDF. Ergänzt wird die TV-Präsenz durch Adressable TV, wodurch die Zielgruppe im linearen Fernsehen und in den Live-Streams des Fernsehprogramms direkt angesprochen wird. Für eine noch größere Reichweite und für eine zielgerichtete Ansprache bei einer jüngeren Generation setzt Euronics auf Online-Bewegtbild für Social-Media-Plattformen wie You Tube und Meta. Ergänzend gibt es In Stream-Platzierungen im Web und in Apps sowie kontextuelle Out Stream-Platzierungen.
Elke Bertsch - Bild: Euronics
Elke Bertsch - Bild: Euronics
„Mit viel Humor und Kreativität haben wir mit unserer eigenen Sprache ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen. Denn der Wiedererkennungswert unseres Sound-Logos ist enorm. Das macht diese Kampagne so besonders: Sie kann nur von Euronics kommen. Unverwechselbar“, erklärt Elke Bertsch, Leiterin Marketingkommunikation der Euronics Deutschland eG. Jochen Mauch ergänzt: „Auch ich übe schon fleißig, um Euronisch möglichst schnell fließend zu beherrschen. In diesem Sinne: Eudedeu eudedeudedeudedeu! Frei übersetzt mit einem Augenzwinkern bedeutet das, dass wir uns auf den Start der Kampagne freuen und Grabarz & Partner sowie allen Beteiligten für die gelungene Zusammenarbeit danken!“

Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!