Home Business IFA 2023 EK fährt mit Erfolgskonzepten nach Berlin

EK fährt mit Erfolgskonzepten nach Berlin

Jochen Pohle (rechts), Chief Retail Officer und Martin Wolf, Vertriebs- und Marketing-Leiter - Bild: BERLIN +491776886880
Jochen Pohle (rechts), Chief Retail Officer und Martin Wolf, Vertriebs- und Marketing-Leiter - Bild: BERLIN +491776886880
Vom 1. bis 5. September öffnen sich die Tore zur Berliner IFA 2023. Zu den Ausstellern der Weltleitmesse für Consumer Electronics und Home Appliances zählt auch in diesem Jahr EK Retail. Im Messegepäck haben die Bielefelder unter anderem ihre Markenstore-Konzepte Electroplus und Küchenplus für den inhabergeführten Fachhandel, die im Hausgeräte- und Küchenbereich nicht nur mit rasant wachsenden Standortzahlen für Furore sorgen.

Auf dem Messestand 202 in Halle 4.1 präsentiert das EK Team den aktuellen Status der kontinuierlich weiterentwickelten Erfolgskonzepte. Neben dem neuen, progressiven Store-Design, das mit LED-Videowall, Duftmarketing und Sounddusche die Kunden auch emotional packt, setzen die Ostwestfalen auf den Ausbau der margenstarken EK Exklusivgeräte-Range und ein 360-Grad-Marketing-Konzept, das exakt auf die Bedürfnisse der Händler und Verbraucher abgestimmt ist.

Wie gut der Draht auch zur Industrie ist, zeigt sich in der Messepartnerschaft mit Jura (Kaffee), Grohe (Wasser), Hoogo (Bodenpflege) sowie in der Verbindung zu Our Greenery, einem Startup-Unternehmen, das sich mit dem Trendthema “Indoor Farming” befasst. Hinter allem steht die EK Allianz mit innovativen Fachhandelsmarken zur Stärkung der Wettbewerbsposition des Fachhandels.

IFA-Besuch leichtgemacht

Einen weiteren Beitrag zu gewinnbringenden Messebesuchen und mehr Traffic auf der IFA liefert das „Rundum-Sorglos-Paket“ für die angeschlossenen Händler. Darin enthalten sind  reservierte Hotelzimmer, die Shuttle-Transfers zur Messe und zurück sowie die zentral organisierten und koordinierten Besuche von Industriepartnern, ausgewählten IFA-Veranstaltungen und abendlichen Händler-Events. Damit können sich die Fachbesucher voll und ganz auf die eigentlichen Messeinhalte konzentrieren.

Das EK Team freut sich schon jetzt auf viele intensive Gespräche mit Händlern und Ausstellern am Messestand, der vom 1.-5. September wieder ein idealer Ort zum aktiven Netzwerken sein wird.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!