Home Electronics TV Hisense Mini-LED-TVs für verschiedene Kundenansprüche

Hisense Mini-LED-TVs für verschiedene Kundenansprüche

Hisense Mini LED-Range 2023, Foto: Hisense
Hisense Mini LED-Range 2023, Foto: Hisense
Hisense präsentiert vier neue Mini-LED-TV-Serien - von Einstieg bis Highend. Die Mini-LED-Technologie steht für hohe Kontraste und helle, brillante Bilder. Möglich macht dies der Einsatz vieler kleiner LEDs, die für eine besonders helle Hintergrundbeleuchtung sorgen. Hisense verarbeitet die Mini-LEDs in den aktuellen TV-Serien U6KQ, U7KQ, U8KQ und UXKQ.

U6KQ-Serie

U6KQ-Serie, Foto: Hisense
U6KQ-Serie, Foto: Hisense
Die U6KQ Mini-LED--Serie kommt in 55 und 65 Zoll zu UVPs von 899 bzw. 1.199 Euro und bietet schöne Bildqualität in ansprechendem Design zum attraktiven Preis. Die Hi-View Engine mit Quad-Core-Prozessor optimiert die Bilddarstellung. Quantum Dot Color sorgt dafür, dass Filme in Milliarden Farbtönen erstrahlen. Unterstützt werden alle wichtigen Bildformate einschließlich Dolby Vision, HDR10, HDR10+ Adaptive und HLG.

Mittels Hisense Total Ambient Adaptive werden Helligkeit und Farbtemperatur der Umgebung erfasst und Bildeinstellungen optimiert. Dolby Atmos liefert die passende Sound-Kulisse für erstklassige Unterhaltung. Die Bedienung erfolgt dank VIDAA intuitiv und bequem, mit schnellem Zugriff auf Streaming-Apps wie Disney+, Netflix, Prime Video oder YouTube. Mit der One Touch Access-Funktion kann per Knopfdruck auf der Fernbedienung direkt auf Netflix und andere Dienste des VIDAA Smart TVs zugegriffen werden. Bequem ist auch die Sprachsteuerung via Alexa oder VIDAA Voice.

U7KQ-Serie

U7KQ-Modell in 75 Zoll, Foto: Hisense
U7KQ-Modell in 75 Zoll, Foto: Hisense
Die Hisense U7KQ Mini-LED-Serie ist in 55 Zoll (UVP: 1.099 Euro), 65 Zoll (1.499,00 Euro) und 75 Zoll (1.899,00 Euro) verfügbar. Ab der Zollgröße 75 besitzt das Modell einen Seitenstandfuß. Weitere Größen in 85 und 100 Zoll sollen folgen.

Neben einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz (144 Hz VRR) ist diese TV-Reihe unter anderem mit Dolby Vision IQ, HDR10+ Adaptive, HDR10 und HLG ausgestattet. IMAX Enhanced und der Filmmaker-Modus verbessern das Heimkino-Feeling. Druckvollen Sound liefert das integrierte 2.1-Lautsprechersystem mit 50 Watt Ausgangsleistung, das Mithilfe von Dolby Atmos und DTS für immersiven Klang sorgt.

Der Game Mode Pro liefert nicht nur Spielvergnügen mit HDMI 2.1-Unterstützung. Mittels ALLM schaltet der Mini-LED-Fernseher in Verbindung mit der Spielekonsole automatisch in den Game-Modus und reduziert die Eingabeverzögerung auf 9,5 ms. Freesync sorgt für eine dynamische Anpassung der Bildwiederholfrequenz von bis zu 144 Hz an das laufende Videospiel. In der Gamebar lassen sich die individuellen Bedürfnisse im direkten Zugriff anpassen. Bildwiederholfrequenz, die Anzeige der FPS oder die Einstellung von Bildgröße und -position mit einem Mausklick bringen den Gamern hier entscheidende Vorteile.

U8KQ-Serie

75U8KQ Mini-LED-TV, Foto: Hisense
75U8KQ Mini-LED-TV, Foto: Hisense
Verfügbar in 55 Zoll (UVP: 1.399 Euro), 65 Zoll (1.899 Euro) und 75 Zoll (2.499,00 Euro) umfasst die Hisense U8KQ Mini-LED-Serie attraktive Features wie UHD-Premium-Zertifizierung, Dolby Vision IQ, HDR10+, HDR10 und HLG-Kompatibilität. Mit einer Spitzenhelligkeit von bis zu 1500 Nits wird Fernsehen auch in hellen Räumen zum Erlebnis. Zudem verhindert der Anti-Reflection-Screen Lichtspiegelungen auf dem Bildschirm. Das 2.1.2-Lautsprechersystem mit integriertem Subwoofer liefert dank Dolby-Atmos-Unterstützung und 50 Watt Audioleistung die nötigen Klangkulisse mit satten Bässen.

Gamer dürfen sich über den 144 Hz VRR Game Mode PRO, AMD Freesync Premium sowie die Gamebar freuen. Kinoliebhaber kommen mit IMAX Enhanced und Filmmaker Modus auf ihre Kosten. Optisch besticht die U8KQ Serie mit ihrem eleganten Mittelstandfuß-Design. Die Bedienung ist dank VIDAA U7 Smart OS intuitiv mit Zugriff auf viele Streaming-Apps. Ebenfalls mit an Bord sind One Touch Access und Sprachsteuerung.

UXKG-Serie

Mini LED 85UXKQ, Foto: Hisense
Mini LED 85UXKQ, Foto: Hisense
Das Mini-LED-Flaggschiff UXKQ von Hisense, verfügbar in 65 und 85 Zoll zu UVPs von 2.999 und 5.999 Euro, schafft mit bis zu 65.536 Helligkeitsstufen und dem Dynamic X-Display eine atemberaubendes Darstellung.

Mittels Hisense Total Ambient Adaptive werden Helligkeit und Farbtemperatur der Umgebung erfasst und die Bildeinstellungen optimiert. Des Weiteren besitzt der UXKQ ein hochwertiges Lautsprecher-Setup mit einem Subwoofer, der an der Rückseite des Gehäuses montiert ist. Der in das TV-Display integrierte Decoder mit 80 Watt Ausgangsleistung erzeugt 4.1.2-Surround-Sound. Externe Lautsprecher sind nicht nötig, denn CineStage X liefert raumfüllenden Klang. Zudem sind die Lautsprecher nach WiSA Ready zertifiziert, was eine drahtlose Audio-Übertragung an den Fernseher ermöglicht.

Auch für Gamer gibt es wieder vielseitige Unterstützung: Sie dürfen sich dank 144-Hz-Game-Modus PRO auf intensives Gaming freuen. Mittels ALLM schaltet der Fernseher in Verbindung mit der Spielekonsole automatisch in den Game-Modus und reduziert die Eingabeverzögerung. Und mit 144 Hz variable Bildwiederholfrequenz (VRR) wird ein flüssiges Gameplay unterstützt. AMD FreeSync Premium sorgt für eine dynamische Anpassung der Bildwiederholfrequenz an die Aktualisierungsrate von Videocontent.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!