Home Business Handel Wert-Management: Wertgarantie bietet Entwicklungsprogramm für Führungskräfte im Fachhandel

Wert-Management: Wertgarantie bietet Entwicklungsprogramm für Führungskräfte im Fachhandel

Foto: Wertgarantie
Foto: Wertgarantie
Führungskräfte im Fachhandel müssen heute immer höhere Ansprüche erfüllen. Daher hat Wertgarantie den Wunsch seiner Fachhandelspartner aufgegriffen und in der Wertgarantie-Akademie ein Führungskräfte-Entwicklungsprogramm unter dem Begriff „Wert-Management“ entwickelt. Dieses besteht aus vier Modulen und ist für Führungskräfte im Handel gedacht. Führungskräfte sollen so lernen, Wachstum und Erfolg richtig zu transportieren und realistische Ziele für die Mitarbeiter zu formulieren.

Das Wertgarantie-Programm richtet sich an Team-, Abteilungs-, Markt-, Werkstatt- und Filialleiter oder auch an den Unternehmer selbst. Damit sollen Führungskräfte im Handel, die Mitarbeiter führen, über Wertgarantie qualifiziert und bei der Anleitung der Mitarbeiter und Motivation zur Erreichung von Zielen unterstützt werden. Gestartet im Juli, sind mittlerweile zwei der vier Module verfügbar. Nach dem E-Learning Basis-Modul und dem vorrangig trainingsbasierten Aufbau-Modul, startet das Ergänzungs-Modul mit dem Titel „Das Selbstverständnis motivierender Mitarbeiterführung“ ab Herbst in seine Pilotphase. Der vollständige Roll-Out ist dann für Q1 2024 geplant. Im Q2 soll dann das finale Team-Modul folgen.

Unterstützung für Fachhandelspartner

Thilo Dröge, Foto: Wertgarantie
Thilo Dröge, Foto: Wertgarantie
Thilo Dröge, Geschäftsführer Vertrieb bei Wertgarantie: „Es war ja schon immer unsere Besonderheit, dass wir umfangreiche und praxiserprobte Verkaufstrainings anbieten. So sind beispielsweise über unser Profi-Training mittlerweile über 35.000 Verkaufs- und Service-Mitarbeiter geschult. Auf reine Führungsaufgaben und die damit verbundenen Fragestellungen haben wir uns bisher in den Trainings nicht konzentriert: Wie führe ich Mitarbeiter-Gespräche? Wie setze ich Ziele? Wie leite ich Mitarbeitende an? Was beinhaltet das Reifegrad-Modell? Wie führe ich Mitarbeitende in unterschiedlichen Reifegraden?“

Das neue Schulungsangebot wurde letztendlich eingerichtet, da es immer wieder Wünsche dazu aus dem Handel gab, wie Thilo Dröge ergänzt: „Darüber hinaus haben wir uns für das Angebot entschieden, da wir im Thema Profi-Training so erfolgreich sind und über die entsprechenden Trainer-Teams und Tools in der Akademie verfügen. Denn wir wissen ja auch: Je stärker die Führungskraft bzw. der Chef im Unternehmen hinter Wertgarantie steht, umso größer ist auch der Erfolg.“ Mit diesem Führungskräfte-Entwicklungsprogramm will man vor allen die Partner unterstützen, die erkennen, dass die Herausforderungen am Standort schwieriger und größer geworden sind, und deswegen mehr denn je eine Führungscrew benötigen, die optimal bei unternehmerischen Tätigkeiten unterstützt.

Entwicklungsprogramm in vier Modulen

  • Das Basis-Modul ist dabei als klassisches E-Learning Modul in der Akademie mit vielen Praxis-Beispielen und Praxis-Transfer angelegt.
  • In Modul 2 geht es um die Gesprächsführung und es wird in Form von E-Trainings durchgeführt. Hierzu werden regelmäßige Termine angeboten.
  • Das Modul 3 geht im Oktober in eine Pilotphase.
Christian Gischow, Abteilungsleiter Vertriebsservices bei Wertgarantie, und hauptverantwortlich für die Wertgarantie-Akademie: „Zehn Unternehmer schicken für dieses Pilottraining ihre Führungskräfte nach Hannover. Ein zweites Pilot-Training ist dann bei einem großen Filialisten in Hagen geplant. Dieses findet im November statt, bevor es in Q1 2024 in den Roll out geht.“

Das vierte Modul ist als Praxis-Transfermodul vorgesehen, bei dem die ausgebildeten Führungskräfte mit ihren Mitarbeitenden die Umsetzung im Markt besprechen – eng unterstützt von Wertgarantie-Trainern und den verantwortlichen Ansprechpartnern im Außendienst. Christian Gischow: „Das vierte Modul ist besonders einzigartig und startet in Q2 2024. Insgesamt, so finden wir, ist das Wert-Management mit seinen vier Modulen, ein sehr wertiges Programm, das über einen längeren Zeitraum läuft und sehr detailliert aufgebaut und strukturiert ist!“ Und Thilo Dröge ergänzt: „Das vierte Modul ist schon bahnbrechend. Denn es ist geplant, dass erfahrene Wertgarantie-Trainer zusammen mit dem Unternehmer und allen Führungskräften in einem Umsetzungs-Workshop erarbeiten, wie alle Mitarbeitenden im Unternehmen eingebunden und mit auf die Reise genommen werden können, um letztendlich eine „Kultur-Veränderung“ im Unternehmen vorzunehmen. Und wenn wir das im kommenden Jahr umsetzen können, dann haben wir bei Wertgarantie wieder etwas geschaffen, was einzigartig ist und unsere Partner deutlich nach vorne bringt!“
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!