Home Business Personalien Severin wird künftig von zwei Geschäftsführern geleitet

CO-CEO Modell

Severin wird künftig von zwei Geschäftsführern geleitet

Dr. Joyce Gesing und Gerhard Sturm
Dr. Joyce Gesing und Gerhard Sturm
(Bild: Severin)

Ab dem 2. Januar 2024 wird Gerhard Sturm zum Co-CEO und Mit-Geschäftsführer der internationalen Qualitätsmarke für Haushaltsgeräte Severin mit Sitz in Sundern, Deutschland, ernannt.

Die bisherige Alleingeschäftsführerin Dr. Joyce Gesing hat in den letzten zwei Jahren trotz eines schwierigen Marktumfeldes die Voraussetzung für eine neue Phase des Wachstums und der Profitabilität geschaffen. Um auf dieser Entwicklung aufzubauen und diese nachhaltig zu verstärken, werden sich Frau Dr. Gesing und Herr Sturm die Geschäftsführungsaufgaben ab dem 2. Januar 2024 als Co-CEOs wie folgt aufteilen:

Gerhard Sturm zeichnet verantwortlich für Vertrieb, Marketing, Produktentwicklung, Qualität und Kundenservice, mit dem Mandat, die Marke Severin und das Produktportfolio weiter zu stärken und die internationale Präsenz des Unternehmens weiter auszubauen. Zusätzlich übernimmt Herr Sturm die Rolle als Sprecher der Geschäftsführung.

Dr. Joyce Gesing verantwortet den globalen Einkauf, die Supply Chain und Logistik sowie IT, Finanzen, Personal und Transformation mit dem Ziel, die strukturelle Ausrichtung der Organisation, der Prozesse und Systeme auf globales Wachstum und Operational Excellence weiter zu beschleunigen.

Sturm verfügt über umfangreiche Erfahrung im internationalen Vertrieb und im Aufbau von globalen Premiummarken. Er bringt fast 30 Jahre an tiefgehender Erfahrung in Vertrieb, Marketing und Produktentwicklung aus drei weltweit führenden Markenunternehmen mit zu Severin. In seiner letzten Rolle besetzte er die Position als globaler CMO bei der Grohe AG und als Mitglied des kommerziellen Vorstands von Lixil, der Mutterfirma von Grohe, für die Region EMENA. In dieser Rolle war er unter anderem für die Vermarktung des innovativen Trinkwassersystems “Grohe Blue“ zuständig. Davor sammelte er bei Sony als Präsident für die Region Zentral- und Osteuropa profunde Vertriebserfahrung in verschiedenen internationalen Märkten. Bei L’Oréal leitete er erfolgreich den Aufbau verschiedener Kosmetikmarken im Premiumsegment, unter anderem als Marketingleiter für Giorgio Armani Parfums auf dem spanischen Markt.

Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!