Home Business Messen Trend + Technik an 13 Standorten

Messereihe von Sonepar

Trend + Technik an 13 Standorten

Sonepar-Messe im Lokschuppen Bielefeld
(Bild: Sonepar)
Bernhard Köthenbürger
Bernhard Köthenbürger

(Bild: Sonepar)

Logo Trend + Technik

(Bild: Sonepar)

Wie eine Umfrage von Sonepar ergab, wünschen sich 96 Prozent der Besucher der Trend + Technik 2023 eine Fortführung in diesem Jahr. Aufgrund der großen Resonanz werden die Regionalmessen sogar noch ausgebaut: Waren es im letzten Jahr noch sieben Standorte, so wird die Trend + Technik 2024 nun in 13 Städten stattfinden. Den Auftakt macht Augsburg am 11. April, die Abschlussveranstaltung wird zum Jahresende in Berlin stattfinden.

„Kundennähe ist für uns in diesem Jahr ein absolutes Fokusthema“, erklärt Bernhard Köthenbürger, Direktor Marketing bei Sonepar in Deutschland. „Deshalb sind Veranstaltungen wie die Trend + Technik, in denen der persönliche Austausch im Vordergrund steht, für uns von unschlagbarem Wert. Diese Möglichkeit möchten wir in 2024 noch stärker nutzen.“

Neben dem Terminangebot erweitert Sonepar auch die Zielgruppe: Die Trend + Technik 2024 spricht Kundinnen und Kunden aus den Bereichen Handwerk, Industrie und Konsum an. Auf den Veranstaltungen sind wichtige Lieferanten vertreten. Außerdem wird es Fachvorträge mit spezifischen Inhalten für die jeweilige Zielgruppe geben.

Leitthemen der Veranstaltungsreihe

Nach dem Motto „Starke Impulse für die Elektrobranche – jetzt umschalten auf Zukunft“ stehen Trends und zukunftsweisende Lösungen im Mittelpunkt der Sonepar-Messen, die den Kunden einen konkreten Mehrwert für ihren Geschäftserfolg bieten sollen. Einen Schwerpunkt bilden die Themen Nachhaltigkeit und Energiemanagement im Wohn- und Zweckbau, beispielsweise der Umstieg auf erneuerbare Energien. Aber auch Themen wie Lichtsanierung oder Lösungen für die Elektroinstallation werden präsentiert. Ein weiterer Schwerpunkt speziell für Konsumkunden ist das Fachhandelsprogramm Home & Tech, das Sonepar zu Jahresbeginn gelauncht hat. Für die Industriekunden oder auch Installateure mit Industrieschwerpunkt bietet die Veranstaltungsreihe Neuheiten und Lösungsansätze zum Thema Energieeffizienz und Industrie 4.0.

Produkte, Informationen und Schulungen

Sonepar präsentiert an verschiedenen Ständen seine umfassenden Service-Angebote, von den Digitalen Services über die Lernwelt bis hin zu Lösungen im Bereich Nachhaltige Energiesysteme (NES). Neu sind Infostände zu Home & Tech für Konsumkunden sowie zur Industrie und Factory Software speziell für Kunden aus dem Industriebereich. Außerdem wird es je nach Größe der Location zwischen 80 und 150 Lieferantenstände geben. An jedem Messetag sind sechs Fachvorträge geplant, bei denen sowohl Sonepar-Experten als auch Lieferantenpartner zu unterschiedlichen Trendthemen referieren. Erstmalig wird es auf den Veranstaltungen auch regional unterschiedliche Vertriebsaktionen geben.

Interessenten können sich ab 15. Februar für die Trend + Technik unter diesem Link anmelden. 

Termine und Locations im Überblick

  • 11. April Messe Augsburg
  • 23. April Messe Offenburg
  • 29. Mai Alte Druckerei Hannover
  • 14. August Red Bull Arena Leipzig
  • 28. August Jahrhunderthalle Frankfurt
  • 4. September Borussia Park Mönchengladbach
  • 10. September Lokschuppen Bielefeld
  • 25. September Ostseestadion Rostock
  • 8. Oktober Tanzbrunnen Köln
  • 17. Oktober Allianz Arena München
  • 14. November MHP Arena Stuttgart
  • 19. November Signal Iduna Park Dortmund
  • November/Dezember Berlin (genauer Termin und Location werden noch bekanntgegeben)
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!