Home Electronics Smart Living Nikon mit neuer Version der SnapBridge App

Nikon mit neuer Version der SnapBridge App

Mit der Version 2.0 der kostenlosen SnapBridge App ist es möglich, eine kompatible Nikon-Digitalkamera über eine Bluetooth-Verbindung (Low Energy) konstant mit einem Smartgerät zu verbinden. Für die neue Version hat Nikon das Feedback von Anwendern zu früheren Versionen der App einfließen lassen. So wurden die Bildschirmansicht und Menüstruktur generalüberholt. Zudem bietet die App neue Funktionen, darunter Anleitungen für den Aufbau einer Verbindung zur Kamera. So wird die App einfacher und intuitiver in der Anwendung und macht den Verbindungsaufbau leichter. Während des Pairings, also der erstmaligen Kopplung eines Smartgeräts mit der Kamera, leitet SnapBridge mit klaren Anweisungen durch die einzelnen Schritte und vereinfacht damit den Kopplungsvorgang. Auch der Benutzerkomfort bei der Anwendung der App wurde in mehrerlei Hinsicht verbessert – es gibt nun einen Energiesparmodus, Bilder werden schneller angezeigt und für eine reibungslose und zuverlässige Bildübertragung wurde die Verbindungsstabilität verbessert. Zu guter Letzt wurden Funktionen ergänzt, die eine vollwertige Fernsteuerung von digitalen, kompatiblen Spiegelreflexkameras erlauben. Zusätzlich zur Fokussierung und Auslösung sind nun auch die Einstellung von Belichtungsbetriebsarten (P, S, A, M), Blende, Belichtungszeit, Belichtungskorrekturwert, ISO-Empfindlichkeit und Weißabgleich möglich.

www.nikon.de

Nikon SnapBridge App download:

placeholder


 

 
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!