Home Business Wirtschaft Deutsche Telekom: Neue Tarifoptionen bei Handyversicherung

Deutsche Telekom: Neue Tarifoptionen bei Handyversicherung

Die Telekom bietet zusammen mit dem Versicherungsunternehmen Chubb neue Tarifoptionen bei ihren Handyversicherungen an. Sowohl die HandyVersicherung M als auch die HandyVersicherung L gewähren einen umfangreichen Schutz für alle mobilen Geräte, die bei der Telekom gekauft werden. Sie greifen weltweit bei Sturz- und Bruchschäden genauso wie bei Flüssigkeits- und Elektronikschäden. Überdies beinhalten die Tarife eine Garantieverlängerung für Apple-Produkte ab dem 13. Monat und bieten mit dem Express-Gerätetausch weiterhin einen Vorteil gegenüber anderen Versicherungen: Bei einer Schadensmeldung bis 16 Uhr wird das Ersatzgerät bereits am folgenden Werktag geliefert. Die HandyVersicherung L geht noch einen Schritt weiter. Denn neben den genannten Leistungen versichert der L-Tarif auch gegen Raub, Einbruch und Diebstahl sowie gegen Schäden, die durch Fremdtelefonie entstehen.

Ein weiterer Vorteil für Neukunden ist die verkürzte Laufzeit der Verträge. Ab sofort beträgt diese statt 24 nur noch zwölf Monate. Ab dem 13. Monat sind die Verträge monatlich kündbar. Die Preise der Versicherungen richten sich nach wie vor nach dem Wert der zu versichernden Geräte. Allerdings staffeln sie sich nun nach den Kategorien „bis 600 Euro“, „bis 1.000 Euro“ und „bis 1.600 Euro“. Die Verträge kosten je nach Tarif und Geräteklasse zwischen 6,95 Euro und 14,95 Euro pro Monat und können in jedem Telekom Shop, mit dem Handy über die Kurzwahl 2202 und online unter www.telekom.de/handyversicherung gebucht werden.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!