Deutsche Telekom

Die Telekom geht als Gesamtsieger des Mobilfunk-Netztests der Computer-Bild vom Feld. Mit der Gesamtnote 1,8 hat sich die Telekom erfolgreich gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Das Mobilfunknetz der Telekom ist stark in den Städten und gut ausgebaut auf dem Land – das bescheinigt das Ergebnis der Computer-Bild. Mehr als 50.000 Leser nutzen die Netztest-App der Computer-Bild und messen damit die Qualität der Netze in Deutschland. Ihre Werte von Mai bis Oktober hat Computer Bild nun ausgewertet.

„Unsere kontinuierlichen Investitionen zahlen sich aus“

„Wir sind sehr stolz, dass wir den Netztest der Computer-Bild gewonnen haben“, sagt Walter Goldenits, Technikchef der Telekom Deutschland. „Unsere kontinuierlichen Investitionen ins Netz und die harte Arbeit unserer Mitarbeiter zahlen sich aus. Jetzt wird uns bestätigt, dass unser Netz in den Großstädten enorm schnell und auch in der Fläche am besten ausgebaut ist. Unsere Kunden – egal ob in der Stadt oder auf dem Land – haben bei uns das beste Netzerlebnis.“

„Bestes Mobilfunknetz für Smartphone-Nutzer“

In ihrer aktuellen Ausgabe wirft Computer-Bild einen genauen Blick auf die Netzqualität im Mobilfunk. Die Telekom hat demnach aktuell das beste Mobilfunknetz für Smartphone-Nutzer in Deutschland. Tempo und LTE-Versorgung seien richtig gut.

Schon im Vorfeld hatte die Bild-Zeitung auf Basis der Computer-Bild Daten auch über das Netz entlang der Autobahnen berichtet. Fast überall „grün“ attestiert Computer-Bild der Telekom. Kunden können sich bei Gesprächs- und Datenverbindungen auf eine stabile Versorgung von der A1 im Norden bis zur A9 im Süden verlassen.

27.000 Antennen-Standorte der Telekom in Deutschland

„Der Sieg im Netztest spornt uns an. Wir wollen auch beim zukünftigen Mobilfunkstandard ganz vorne sein, wir sind 5G ready“, so Goldenits weiter. Ein Großteil der 27.000 Antennenstandorte der Telekom in Deutschland ist bereits fit für die ersten 5G Anwendungen. Mit 5G wird das Netz zukünftig bis zu zehnmal höhere Übertragungsgeschwindigkeiten haben als heute und reagiert dann nahezu in Echtzeit.

telekom.com

zur Startseite >