Canon EOS M50 Mark II: Kamera für Vlogger und Content Creator

EOS M50 Mark II mit Stativ
Foto: Canon

Mit der EOS M50 Mark II reagiert Canon die wachsende Nachfrage nach einer qualitativ hochwertigen Kamera für zeitgemäßen Content in sozialen Medien. Die spiegellose Kamera ist der Nachfolger der preisgekrönten EOS M50 und speziell für das Erstellen und Teilen von Content via Instagram, YouTube oder Twitch ausgelegt. Voraussichtlich ab Ende März wird die Canon EOS M50 Mark II erhältlich sein, sie kann bereits vorbestellt werden. Der EOS M50 Body kostet 609 Euro UVP, im Kit mit dem EF-M 15-45 Objektiv wird die Kamera für 729 Euro UVP angeboten.

Canon EOS M50 Mark II
EOS M50 Mark II, Foto: Canon

Mit dieser Kamera lassen sich 4K-Videos im Quer- und Hochformat erstellen oder Full-HD-Videos direkt auf YouTube streamen. Mit einem 3,5-mm-Mikrofoneingang sowie HDMI- und USB-Schnittstellen verfügt die EOS M50 Mark II über Anschlussmöglichkeiten, die bei der professionellen Video-Produktion benötigt werden. Dank des kompakten Gehäuses, einem dreh- und schwenkbaren Touchscreen und der Kompatibilität mit diversen Canon-Objektiven bietet die Kamera hohe kreative Freiheit.

EOS M50 Mark II ‒ die wichtigsten Features

• Erstellen und Teilen von Inhalten via WLAN und Bluetooth
• Videos im Hochformat zum direkten posten auf Social Media
• Clean-HDMI-Ausgang für externe Aufzeichnung und Livestreaming in Full HD und 4K
• YouTube-Livestreaming über WLAN
• EOS Webcam Utility für unkomplizierte Webcam-Nutzung über USB
• 24,1 Megapixel APS-C-Sensor für Bilder und Videos in Full HD und 4K
• Dreh- und schwenkbarer Touchscreen für vielfältige Aufnahmeoptionen
• 3,5-mm-Mikrofoneingang für professionelle Klangqualität mit externen Mikros
• Kompatibel mit Objektiven für verschiedene Perspektiven und Aufgabenstellungen

Weitere Informationen zu Vlogging und Streaming bietet die Canon Academy unter anderem mit Webinaren und Online-Workshops.

zur Startseite >

Anzeige
Pay-BSO-Billdboard