Anton Schalkamp überraschend verstorben

RIP Anton Schalkamp
Anton Schalkamp, Foto: Gisbert Koerner

Der langjährige Bose-Manager Anton Schalkamp ist am Dienstag, 13. April bei einem Autounfall in seiner westfälischen Heimat ums Leben gekommen. Er wurde nur 68 Jahre alt. Wir trauern um eine einzigartige Persönlichkeit, die nicht nur das Unternehmen Bose, sondern unsere ganze Branche geprägt hat. Anton Schalkamp stand bei seinen Geschäftspartnern für Kontinuität und Verlässlichkeit, Fairness und Nachhaltigkeit. Er war ein Manager mit Unternehmerqualitäten, der von seiner Sache überzeugt war und nicht zuletzt deshalb auch in seiner Sache überzeugen konnte.

Geboren am 28. Mai 1952 in Ennigerloh-Westkirchen, Münsterland, machte er seine Leidenschaft für HiFi zum Beruf. Fast vier Jahrzehnte stand Anton Schalkamp in Diensten des Audio-Herstellers Bose. 1977 begann er seine Karriere als Außendienstler bei Bose und übernahm 1985 die Geschäftsführung für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Unter seiner Verantwortung wurde Bose zur führenden Audio-Marke. Diese außergewöhnliche Erfolgsgeschichte trägt Schalkamps unverwechselbare Handschrift: Als einer der „Väter“ des selektive Vertriebskonzepts Partner 2000 setzte Anton Schalkamp auf die konsequente, aktive Partnerschaft mit dem Fachhandel. Dieses Qualitätskonzept war jahrelang eine stabile Erfolgsbasis für alle Bose-Partner. Für seine Leistungen wurde er im Jahr 2011 mit dem Titel „Manager des Jahrzehnts“ geehrt.

Nach dem Ende seiner Geschäftsführertätigkeit bei Bose wurde Anton Schalkamp im Jahr 2016 in den Verwaltungsrat des Schweizer HiFi-Spezialisten Revox berufen, wo er mit viel Tatkraft die fachhandelsorientierte Ausrichtung in Vertrieb und Marketing vorantrieb. Daneben war Schalkamp begeisterter Hobby-Landwirt: Es bereitete ihm große Freude, auf seinem Traktor die Äcker seines Bauernhofs im Münsterland zu befahren. Hier hatte er noch viel vor, wollte die roten Klinkerhäuser sanieren und seinen Ruhestand auf dem Land genießen. Unweit seines Heimatortes ist er nun auf tragische Weise aus dem Leben gerissen worden.

Wir sind fassungslos über den plötzlichen Verlust und drücken seinen Hinterbliebenen unser aufrichtiges Beileid aus.

zur Startseite >