Android TV Streaming-Box von Strong

Strong LEAP-S1 Streaming-Box
LEAP-S1 Streaming-Box, Foto: Strong

Die Android TV-basierte Streaming-Box LEAP-S1 von Strong erweitert einen vorhandenen Fernseher in ein modernes Smart-TV-Gerät. Ausgestattet mit der neuesten Android-Version 10.0 bietet die von Google zertifizierte Box direkten Zugriff auf mehr als 7.000 Apps aus den Google Play Store, darunter beliebte Apps wie Netflix, Disney+, Prime Video, YouTube oder die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender. Die UVP beträgt 99 Euro.

Strong Logo
Foto: Strong

Neben Serien und Filme von Streaming-Anbietern kann der Nutzer auch PC-Spiele und andere Inhalte auf dem großen TV-Bildschirm genießen. Im Kauf enthalten ist ein Zwei-Monate-Gutschein für Zattoo Ultimate, mit dem der Nutzer über 110 Live-TV-Sender via Internet empfangen kann. Mit der Box kann man auch Musik auf Spotify und Deezer hören, Online-Games spielen oder YouTube-Inhalte auf dem Fernseher anschauen.

Integrierter Google Sprachassistent

Die LEAP-S1-Box ist laut Anbieter einfach zu installieren und in wenigen Minuten einsatzbereit. Sobald sie mit dem Fernseher verbunden ist, ermöglicht der integrierte Google Assistant der Bluetooth-Fernbedienung die Navigation. Der Nutzer kann damit nach bestimmten Inhalten suchen und sie auf dem TV-Gerät wiedergeben, Informationen wie Wetterdaten oder Uhrzeit abrufen oder verbundene Smart-Home-Geräte in der Google Home App steuern.

Einfache Bedienung, viele Anschlussmöglichkeiten

Verbindungsmöglichkeiten der LEAP-S1
Verbindungsmöglichkeiten der LEAP-S1, Foto: Strong

Die Benutzeroberfläche des LEAP-S1 listet Inhalte und empfohlene Anwendungen entsprechend den Gewohnheiten des Nutzers auf. Ausgestattet mit einem 1,8-GHz-QuadCore-Mikroprozessor bietet die Box genügend Rechenleistung für ruckelfreies Fernsehen: in 4K-UHD-Auflösung mit starken Kontrasten, satten Farben und klarem Dolby-Digital-Sound. Neben einer  Dual-Band-WLAN-5-Netzwerkanbindung verfügt die Box über einen Ethernet-Anschluss mit bis zu 100 Mbit/s. Zu den Verbindungsmöglichkeiten gehören auch zwei USB-Anschlüsse (USB 3.0 und 2.0), Bluetooth 4.2, ein Micro-SD-Kartenleser und ein HDMI-Anschluss.

Über die USB-Anschlüsse und den Micro-SD-Steckplatz kann man auf Fotos und Videos von externen Medien zugreifen, etwa um Urlaubsfotos während dem Abendessen mit der Familie oder Freunden auf dem Hauptbildschirm zu teilen. Wenn sich Inhalte auf dem Smartphone oder Tablet befinden, können sie via Google Chromecast auf den TV gestreamt werden. Zudem lässt sich ein 5.1-Lautsprechersystem oder eine Soundbar an den (optischen) S/PDIF-Audio-Slot anschließen.

zur Startseite >

Anzeige
Pay-BSO-Billdboard