Loewe bild i mit individuellen Aufstellmöglichkeiten

Loewe Bild i mit integrierter bar5 und sub2 im Zimmer
Loewe Bild i mit integrierter bar5 und sub2, Foto: Loewe

Die neu entwickelte Produktlinie Loewe bild i ist jetzt verfügbar. Sie besteht aus den OLED-TV-Modellen bild i.65 dr+, bild i.55 dr+, bild i.48 dr+ und der Soundbar klang bar i. Die neuen Loewe TVs punkten mit erstklassigen 4K-OLED-Panels der neuesten Generation in den Größen 65, 55 und 48 Zoll und wird zu Verkaufspreisen zwischen 2.699 und 3.699 Euro angeboten. Gestaltet, entwickelt und gefertigt wurden sie am Loewe-Firmensitz im oberfränkischen Kronach.

In Kombination mit dem leistungsfähigen NT7-Prozessor und der neuen Software Loewe os7 kommen Nutzer in den Genuss aktueller Standards für Bild- und Soundqualität wie Dolby Vision und Dolby Atmos. Das neu entwickelte Chassis SL7 bietet laut Anbieter beste Performance und zahlreiche Anschlüsse, z.B. vier HDMI-Eingänge mit erweiterten Funktionen wie eARC, HFR, ALLM und vier USB-Anschlüsse. Loewe os7 ermöglicht schnellen Zugang zu integrierten Streaming-Diensten wie Netflix, YouTube oder Amazon Prime.

Intuitive Bedienung

Nach dem Einschalten ist der Loewe bild i in vier Sekunden startklar. Auf den Smart TVs können Nutzer schnell im neu gestalteten Menü zu den gewünschten Funktionen navigieren.

  • Serienmäßig ausgestattet mit dem integrierten Festplattenrekorder Loewe dr+ und 1 TB Festplattenspeicher geht die Aufnahme von TV-Sendungen bequem von der Hand.
  • Die Fernbedienung Loewe remote präsentiert sich ebenfalls neugestaltet.
  • Hinzu kommen integrierte Sprachassistenten, Bluetooth und Direkttasten für diverse Streamingdienste.
  • Der übersichtliche Loewe home screen zeigt alle wichtigen Inhalte und bietet eine riesige Auswahl an Entertainment-Möglichkeiten: Fernsehen, Video-on-Demand, Musik hören, im Internet surfen oder Onlinedienste nutzen.

Optionale Loewe klang bar i

Soundbar klang bar i von Loewe
Soundbar klang bar i, Foto: Loewe

Der invisible sound kommt aus zwei versteckt eingebauten 40 Watt Lautsprechern. Für nach vorne abstrahlendem Stereo-Klang sorgt die optionale Loewe klang bar i mit acht leistungsfähigen Treibern und 80 Watt Gesamtmusikleistung. Sie schmiegt sich dezent an die Unterseite und Rückwand des Displays an und unterstreicht das elegante Design des Fernsehers. Die Loewe klang bar i ist wahlweise im Set mit Loewe bild i erhältlich oder kann nachgerüstet werden. Zusätzlich kann der TV über einen HDMI eARC Anschluss mit der neuen, aktiven Dolby Atmos Soundbar Loewe klang bar5 mr inklusive des neuen Subwoofers Loewe klang sub5 ergänzt und zum Heimkino-System aufgerüstet werden.

Edles Loewe-Design

Loewe bild i55 mit floorstand flex
Loewe bild i55 mit floorstand flex, Foto: Loewe

Loewe bild i beeindruckt mit edlem Design und viel Liebe zum Detail, das mit den renommierten iF Design Award und Red Dot Design Award prämiert wurde. Runde Formen, Akustikstoff und hochwertige Materialien verleihen dem Loewe bild i ein minimalistisches Äußeres. Die elegante Formsprache unterscheidet sich von der stark technischen Anmutung anderer Modelle des Loewe-Portfolios. Die Rückwand ist ähnlich wie beim Spitzenmodel Loewe bild s.77 mit Stoff bezogen. Ein magnetisches Cover verdeckt die zahlreichen Anschlussmöglichkeiten sowie eventuell störende Kabel. Mitgeliefert wird ein drehbarer Tischfuß in Basaltgrau mit integriertem Kabeltunnel.

Individuelle Aufstelllösungen

Um ihren Loewe TV individuell in den Raum zu integrieren, haben Kunden die Möglichkeit, zwischen verschiedenen optionalen Aufstelllösungen zu wählen:

Der Loewe table stand i in der Systemfarbe Basaltgrau ist inklusive und platziert den Fernseher auf einem Sideboard. Der flexible Loewe floor stand flex positioniert den TV frei im Raum. Bei allen Standlösungen lässt sich der Fernseher je nach Bedarf drehen und störende Kabel verschwinden in der verdeckten Kabelführung. Ein Highlight ist der neue Loewe floor2ceiling stand in Basaltgrau. Diese Aufstelllösung in Form einer Decken-Boden-Stange lässt sich je nach Deckenhöhe (bis zu 2,90 Meter) individuell anpassen.

zur Startseite

Anzeige
Pay-BSO-Billdboard