Kompakte Heimkino-Projektoren von XGIMI

XGIMI Aura
XGIMI Aura, Foto: XGIMI

XGIMI-Produkte sind in Deutschland im Vertrieb von Aqipa. Auf der CES zeigte der chinesische Hersteller eine weiterentwickelte Version seines kompakten Beamers XGIMI Halo und den futuristische Laserprojektor XGIMI Aura.

Der XGIMI Aura (UVP: 2.499 Euro) wirft dank Ultra-Short-Throw-Technologie aus nur 20 cm Entfernung ein 4K-Bild von 100 Zoll an die Wand. Die gute Auflösung, kombiniert mit vier 15 Watt Harman Kardon Lautsprechern mit Dolby-Audio-Unterstützung und einer Helligkeit von 2.400 ANSI Lumen, sorgen für eindrucksvolles Heimkino. Dabei nimmt der Laserprojektor jedoch weniger Platz ein als ein Fernseher.

„Der XGIMI Aura wurde für den Heimbereich entwickelt und fügt sich mit seinem Design auf natürliche Weise in jede Einrichtung ein“, sagt Andres Gomez, Marketingdirektor bei XGIMI. „Wir sehen, dass der technologische Wandel, der sich bereits auf alle anderen Bereiche unseres Lebens ausgewirkt hat, nun auch unser Home Entertainment erreicht.“

XGIMI Halo+

XGIMI Halo
XGIMI Halo, Foto: XGIMI

Der bereits etablierte XGIMI Halo besticht durch seinen kompakten Formfaktors bei dennoch guter Bild- und Soundqualität. Das Gerät passt in einen Rucksack und ist sekundenschnell einsatzbereit. Um diese ambitionierte Erfahrung noch weiter zu verbessern, stellt das Unternehmen nun den neuen XGIMI Halo+ vor (UVP: 849 Euro). Dieser erreicht eine Helligkeit von bis zu 900 ANSI Lumen, was das Bild in weniger dunklen Umgebungen verbessert. So kommt jeder Frame dank FHD-Auflösung und HDR10 gut zur Geltung. Um den XGIMI Halo+ tatsächlich portabel zu machen, verfügt er über eine integrierte Batterie, die bis zu zwei Stunden Wiedergabezeit erlaubt.

zur Startseite

Anzeige